News RSS-Feed

05.12.2016 BMO Real Estate Partners kauft hochwertiges Objekt in Paris

Fotocredit: Nike Press Release Abteilung
BMO Real Estate Partners hat für seine paneuropäische Strategie eine Einzelhandels- und Büroimmobilie in Paris erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Objekt liegt in einem beliebten Ausgehviertel an der Hauptgeschäftsstraße Rue du Faubourg Saint-Antoine, wenige Meter vom Pariser Verkehrsknotenpunkt Place de la Bastille entfernt. Es verfügt über eine Gesamtmietfläche von 1.183 Quadratmetern, wovon 520 Quadratmeter auf eine Einzelhandelsfläche und 663 Quadratmeter auf Büroflächen entfallen. Die Einzelhandelsfläche ist an das Modelabel Jordan vermietet, eine Kooperation des US-amerikanischen Sportartikelherstellers Nike mit NBA-Star Michael Jordan. Der Pariser Flagship-Store wurde Ende November 2016 als erste Europafiliale des Labels, das bislang nur in Chicago, Toronto und Hongkong vertreten ist, eröffnet. Weitere Mieter sind Stratorial Finances und Ads Up Consulting.

„Mit dem Ankauf ergänzen wir unser Portfolio um eine hochwertige Immobilie in erstklassiger Lage“, sagt Ian Kelley, Fund Director Europe und Head of France bei BMO Real Estate Partners. Damit unterstreiche das Unternehmen erneut seine starke Marktpräsenz. „Besonders freut uns, dass wir mit dem ersten Europa-Store des Labels Jordan einen zugkräftigen Mieter für die Einzelhandelsfläche gewinnen konnten.“

BMO Real Estate Partners hat sich im Rahmen der Transaktion von Stephanie Boutemy vom Notariat Étude Lasaygues & Associés beraten lassen. Vermittler war Gabriel Boukobza vom Maklerunternehmen GB Conseils. Die Fremdfinanzierung erfolgte durch die BayernLB.

BMO Real Estate Partners investiert für seine paneuropäische Strategie in hochwertige Einzelhandelsimmobilien in den Premium-Haupteinkaufsstraßen bedeutender europäischer Städte. Das Ziel-Eigenkapitalvolumen innerhalb der Strategie beträgt 350 Millionen Euro, mit denen Investitionen in Höhe von bis zu 700 Millionen Euro realisiert werden können. Die Immobilie in Paris ist der fünfte Ankauf im Rahmen der Strategie. Neben einem weiteren Objekt in Paris wurden bereits Immobilien in Rom und Barcelona erworben.






Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!