News RSS-Feed

23.11.2016 NOVUM erweitert Aparthotel-Portfolio mit Objekt bei München

David Etmenan, geschäftsführender Gesellschafter der NOVUM Group
Serviced Apartments sind eine lohnende Ergänzung im Markt der Businesshotels. Bei der privaten, stark wachsenden NOVUM Hotel Group hat man dies längst erkannt und erweitert nun das Portfolio der Aparthotels um ein viertes Haus. Anfang 2019 wird in Aschheim bei München ein neues Haus mit 170 Wohneinheiten eröffnet. Investor ist die Stuttgarter Bülow AG.

"Novum LikeApart mit derzeit zwei Häusern in Erlangen und Fürth und einem Entwicklungsprojekt bei Nürnberg wird nun im wirtschaftlich starken Bayern gezielt ausgebaut", berichtet David Etmenan, geschäftsführender Gesellschafter der NOVUM Group. In Kombination zum bestehenden Portfolio der Novum Group Hotels und Franchisehotels wird das Angebot für Geschäftsreisende im Extended Stay-Segment nach einer sorgfältigen Standortprüfung gezielt ausgebaut. "Für Novum LikeApart fokussieren wir unsere Expansion auf echte Dampfregionen in Industriemetropolen", so Etmenan.

Die NOVUM Hotel Group hat die 2014 gegründete Kollektion der LikeApart Hotels in Erlangen und Fürth/Bayern von der P&P Gruppe übernommen. Mit den Aparthotels und Serviced Apartments entwickelt die Hamburger Unternehmensgruppe das Segment der Mikroapartments weiter. Dabei wird besonders Wert auf komfortable Ausstattung, smarte Services und Dienstleistungen on Demand gelegt.

Serviced Apartments und Aparthotels gehören zu den am stärksten wachsenden Segmenten des Hotelmarktes. Der Wandel bisher regionaler Betreiber zu international starken Markenunternehmen wird von der NOVUM Hotel Group nachhaltig mit beeinflusst.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!