News RSS-Feed

18.11.2016 NEINVER gewinnt MAPIC Award mit Omni-Channel-Strategie

Foto: Inigo Pastor, Digital Business & Strategy Director bei NEINVER, und Klaus Striebich, Managing Director Leasing bei ECE Projektmanagement
NEINVER, eines der führenden Immobilienunternehmen und zweitgrößter Betreiber von Outlet-Centern in Europa, wurde bei den MAPIC Awards 2016 für die „Beste O2O-Strategie“ ausgezeichnet. Mit dem Preis werden Initiativen gewürdigt, die den Offline- und Onlinehandel erfolgreich miteinander verknüpfen und das Shoppingerlebnis für den Kunden verbessern. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der MAPIC 2016 verliehen, dem führenden Event im Bereich internationaler Handelsimmobilien.

Mit Hilfe des Omni-Channel-Ansatzes begleitet NEINVER die Konsumenten auf ihrer gesamten Customer Journey. Ein speziell entwickeltes CRM-System ermöglicht es, die Kommunikation mit Kunden an unterschiedlichen Touchpoints zu optimieren, z.B. mit kontextuellem Marketing in Echtzeit und relevanten Angeboten zur passenden Zeit. Einer dieser Kanäle ist der neue E-Shop „The Style Outlets”. Dieses Online-Outlet-Center wurde vor sieben Monaten in Spanien eingeführt und ergänzt die von NEINVER in Europa betriebenen stationären Outlet-Center um ein weiteres innovatives digitales Angebot. Damit bietet NEINVER als erster Outlet-Center-Betreiber ein integriertes Omni-Channel-Vertriebsmodell, das die Bedürfnisse von Markenpartnern und Kunden gleichermaßen berücksichtigt.

„Innovation ist ein wichtiger Baustein, um unseren Kunden einen echten Mehrwert anzubieten. Der uns verliehene MAPIC Award würdigt nicht nur die Errungenschaften des Unternehmens mit Blick auf unsere Omni-Channel-Strategie, sondern stellt auch NEINVERs Pionierrolle in der Weiterentwicklung des stationären Handelsgeschäfts heraus“, erläutert Iñigo Pastor, Digital Business & Strategy Director bei NEINVER.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!