News RSS-Feed

14.11.2016 Neuer Bürokomplex 24´7 twentyfourseven entsteht in Bremen

Foto: Justus Grosse Projektentwicklung
Im Beisein von Wirtschaftssenator Günthner fand heute in der Karl-Ferdinand-Braun-Str. der symbolische 1. Spatenstich für das Projekt „24´7 twentyfourseven“ am Technologiepark Universität in Bremen statt. Durch die Justus Grosse Projektentwicklung GmbH entstehen in den nächsten 14 Monaten drei architektonisch hochwertige und energetisch sehr effiziente Bürogebäude.

Für den Technologiepark Universität bedeutet „24´7 twentyfourseven“ ein neues hoch flexibles auch in kleinteiligen Einheiten anmietbares Büroensemble mit großen hellen Fensterfronten, starker Flächeneffizienz und starker Individualität. Mieter stehen pro Etage Einheiten von 150 m² bis 730 m² zur Verfügung. Auch Gesamtgebäude mit Größen ab 2.000 m² können hier Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.

Das durch die Bremer Architekten Kauert und König entworfene Gebäudeensemble wird somit eine weitere starke Ergänzung des erfolgreichen Technologiepark Universität bilden. Bereits zu Baubeginn sind 42 Prozent des Gesamtbauvorhabens vermietet. Erste Flächen werden zum Dezember 2017 an die Mieter übergeben.

Die beiden Justus Grosse Gesellschafter Joachim Linnemann und Clemens freuen sich über diesen weiteren Start eines Projektes: „Der Technologiepark Universität spielt seit vielen Jahrzehnten eine wichtige Rolle in der zukunftsgerichteten Entwicklung Bremens. Wichtig ist es, immer wieder gute Bürogebäude für die unterschiedlichsten technologieorientierten Unternehmen des Standortes zur Verfügung zu stellen. Mit „24´7 twentyfourseven“ ist uns das nach unserer Auffassung sehr gelungen. Wir freuen uns daher sehr, einen Beitrag zur weiteren Entwicklung des Standortes liefern zu können. Mit der Sweco GmbH konnte ein namhaftes Unternehmen als Ankermieter für das Projekt „24´7 twentyfourseven“ gewonnen werden. Sweco ist der größte europäische Anbieter von Architektur- und Ingenieurdienstleistungen, die Firmenzentrale der deutschen Sweco hat ihren Sitz in Bremen.“

Insgesamt investiert die Justus Grosse Projektentwicklung GmbH in das Projekt „24´7 twentyfourseven“ 18,5 Mio. Euro.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!