News RSS-Feed

14.11.2016 TRIUVA kauft Apple Store in Florenz

Bild: TRIUVA
Die TRIUVA Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat eine rund 2.220 m² Quadratmeter große Highstreet Einzelhandelsimmobilie auf der Piazza della Repubblica in Florenz für 37 Millionen Euro erworben und baut damit ihr italienisches Highstreet Portfolio auf rund 160 Millionen Euro mit insgesamt 10 Objekten aus. Verkäufer der Premium Immobilie ist die Banca Nazionale del Lavoro (BNL). Der kalifornische Technikriese Apple ist Ankermieter des Objekts.

Die Liegenschaft wurde im Jahr 1895 erbaut. Im Jahr 2012 wurde zunächst die Außenfassade erneuert, im Jahr 2015 erfolgte dann ein komplettes Refurbishment. Bis zum Jahr 2014 diente das Gebäude als Hauptsitz der BNL in Florenz. Heute sind rund 70 Prozent des Objekts von Apple angemietet. TRIUVA ist in fortgeschrittenen Verhandlungen mit einer Luxusmarke, die die restliche Mietfläche übernehmen möchte.

Die Piazza della Repubblica liegt im historischen Zentrum von Florenz. Mit seinen repräsentativen Hotels und Cafés, dem Triumphbogen Arcone und zahlreichen Einzelhändlern zählt der Platz zu den beliebtesten Treffpunkten der Stadt.

TRIUVA wurde bei der Transaktion von der Kanzlei DLA rechtlich sowie von JLL technisch und kaufmännisch beraten. Die Banca Nazionale del Lavoro hat sich sowohl von Cushman & Wakefield als auch von Studio Graziadei rechtlichen Rat eingeholt.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!