News RSS-Feed

02.11.2016 GEWOFAG begrüßt neuen zweiten Geschäftsführer

Max Straßer
Mit Max Straßer hat die GEWOFAG seit 1. November einen neuen zweiten Geschäftsführer, der die Unternehmensführung gemeinsam mit dem Geschäftsführungs-Sprecher Dr. Klaus-Michael Dengler ausübt. Die GEWOFAG-Kolleginnen und -Kollegen heißen Max Straßer herzlich willkommen. Die Zuständigkeiten für die verschiedenen Unternehmensfelder wurden bereits abgestimmt und sind so strukturiert, dass die GEWOFAG optimal für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen rund um das zentrale Thema bezahlbarer Wohnraum aufgestellt ist.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen zweiten Geschäftsführer Max Straßer. Zukünftig werden wir uns nun zusammen für unser großes gemeinsames Ziel einsetzen, noch mehr bezahlbaren und zugleich attraktiven Wohnraum für die Landeshauptstadt München zu schaffen und zu erhalten“, sagt Dr. Klaus-Michael Dengler.

Mit Blick auf besonders effiziente, optimal auf die Struktur der GEWOFAG ausgerichtete Arbeitsabläufe wurde ein neuer Geschäftsverteilungsplan entwickelt. Dieser sieht vor, dass Dr. Klaus-Michael Dengler als Sprecher der Geschäftsführung unter anderem die Strategie des Konzerns mit den Konzernzielen verantwortet. Er wird federführend die Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat und die Koordination aller Geschäftsbereiche übernehmen. In sein Aufgabengebiet fällt die Leitung des Finanzmanagements, des Ressorts Recht sowie das Planen und Bauen. Mit Michael Hardi, Prokurist und Ressortleiter Bau, verantwortet in direkter Abstimmung mit Dr. Dengler ein herausragender Architekt und überaus erfahrener Stadtplaner diesen zentralen Geschäftsbereich der GEWOFAG.

Max Straßer übernimmt die Zuständigkeit für die gesamte Bestandsverwaltung und den Kundenservice sowie das Ressort Services, in dem die Handwerker- und Hausmeisterleistungen ebenso verortet sind wie die sozialen Aufgaben und die technischen Services. Beide Geschäftsführer gemeinsam kümmern sich um das Ressort Dienstleistung, das die Personalabteilung, die Unternehmenskommunikation und die IT-Abteilung umfasst.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!