News RSS-Feed

27.10.2016 Christie vermittelt erstes 99 Hotel von Centro Hotels in Deutschland

Bildrechte: PROJECT Immobilien
Hotelimmobilienspezialist Christie & Co hat einen Betreiber für ein 200-Zimmer-Hotel identifiziert, welches derzeit von PROJECT Immobilien, einem deutschen Projektentwickler für Gewerbe und Wohnen, am neuen Berliner Flughafen BER entwickelt wird: Die Centro Hotel Group aus Hamburg wird das Haus unter ihrem neuen Budget-Design-Brand „99“ betreiben – das erste Hotel dieser neuen Marke, die europaweit entwickelt werden soll.

„Dieses Projekt bietet die Chance, sich schon jetzt an einem vielversprechenden Standort zu etablieren. Dabei wird das Hotel von der Nähe zum Flughafen BER, zum Technologie- und Innovationsstandort Adlershof sowie zu dem neu entstehenden Business Park Berlin gleichermaßen profitieren. Zudem gibt es im direkten Umfeld noch kaum Konkurrenz durch andere Hotels“, sagt Stephan Brüning, Senior Consultant Investment & Letting bei Christie & Co, der die Betreibersuche federführend begleitete.

Im dritten Quartal 2017 soll mit dem Bau des Hotels begonnen werden, das mit vielen visionären Konzepten überraschen wird. Die Stadtplanung sieht auch eine Direktverbindung zum neuen Flughafen vor, der dann in unter zehn Minuten mit dem Pkw zu erreichen sein wird. Schon jetzt ist der Technologie- und Wirtschaftspark Adlershof nur eine Fahrzeit von rund 15 Minuten vom Standort entfernt. Weitere Impulse schafft der Business Park Berlin, der größte Gewerbepark der Bundeshauptstadt, der sich unmittelbar am zukünftigen 99 Hotel stetig weiterentwickelt. PROJECT Immobilien plant für das Bauvorhaben „FRONTOFFICE“ in der Alexander-Meißner-Straße neben dem Hotel auch Büros „Als Pioniere am Standort sehen wir aufgrund der Lagequalität ein sehr gutes Potential, das sich durch den frühzeitigen Start unserer Immobilienentwicklung vom ersten Tag der Flughafeneröffnung an voll ausschöpfen lässt“, ist sich Patrick Will, Vorstand Vermietung und Globalverkauf der PROJECT Immobilien Gewerbe AG, sicher.

Auch die Centro Hotel Group ist vom Potential der Immobilie sowie des Standortes überzeugt. „Wir freuen uns auf die Herausforderung, mit einer neuen internationalen Marke am Standort Berlin starten zu können. Auch die Tatsache, dass sich das neue Hotel in der Nähe des neuen Berliner Flughafens befinden wird, verbinden wir eng mit der zu erwartenden wirtschaftlichen Dynamik“, erklärt Rahman Neiro, Geschäftsführer der Hamburger Centro Hotel Group.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!