News RSS-Feed

30.06.2016 PROJECT Immobilien mit neuer Geschäftsführung in Hamburg

Er kennt den Hamburger Immobilienmarkt sehr gut: Konstantin Klein lebt und arbeitet in der Hansestadt. Klein ist einer der ältesten Mitarbeiter aus dem Bereich Akquisition bei PROJECT. Im Juni übernahm der 32-Jährige die Geschäftsleitung der PROJECT Immobilien Hamburg GmbH.

Der gebürtige Flensburger Klein absolvierte in Dortmund das Studium zum Diplom-Ingenieur für Raumplanung. Seit 2012 war er in Hamburg im Bereich Standortentwicklung und Maklerei im Industrie- und Logistiksektor tätig, anschließend bei einer Personalberatung, die auf die Immobilienwirtschaft spezialisiert ist. „Dadurch habe ich die Unternehmensseite des Hamburger Immobilienmarktes sehr gut kennengelernt.“ In der Hansestadt gebe es zwar „viele externe Investoren, aber es ist schon so, dass gerade das Bauträgergeschäft hier von lokalen und regionalen Unternehmen dominiert wird“, so Konstantin Klein. Der Erfolg zeige, dass PROJECT Immobilien in Hamburg als kompetenter regionaler Partner wahrgenommen werde. „Das wird auch von anderen Marktteilnehmern hier in Hamburg so gespiegelt. Es ist beachtlich, was wir bereits geschafft haben.“

Mit der Neubesetzung der Geschäftsführung reagiert PROJECT auf die Expansion in der Region. Aktuell sind in Hamburg elf Projekte mit 379 Wohneinheiten und einer Gesamtfläche von rund 31.000 Quadratmetern in Planung, Bau und Vertrieb. Agnieszka Nyszler, Vorstand Projektentwicklung der PROJECT Immobilien Wohnen AG, erklärt, warum Hamburg so wichtig ist: „Als einer der bundesweit erfolgreichsten Projektentwickler investieren wir ausschließlich in Standorte, die eine langfristig gute bis sehr gute Entwicklung erwarten lassen. Wir haben die Fachkompetenz in den Metropolregionen, wir sind gut informiert über lokale Entwicklung und Potentiale. Daher passen Hamburg und das Hamburger Umland hervorragend in unsere Ankaufsstrategie und der bisherige Erfolg gibt uns hier Recht. Wir sind für unsere Verkaufspartner kompetente Ansprechpartner auf Augenhöhe, wir kennen die Märkte und die Mentalität unserer Verkaufspartner sehr gut und sind ein wertvoller und verlässlicher Partner im Ankauf von Grundstücken. Die Hansestadt wird daher auch zukünftig eine große Bedeutung für unsere weiteren Wachstums- und Investitionspläne haben.“






Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!