News RSS-Feed

29.06.2016 Aus der HSH-Nordbank Shopping-Passage wird die Perle Hamburg

Am Donnerstag, den 30. Juni eröffnet die „Perle Hamburg“, die als Passage die Top-Lagen Spitalerstraße und Gerhart-Hauptmann-Platz in der Hamburger Innenstadt verbindet. Die in die Jahre gekommene „HSH-Nordbank Shopping-Passage“ wurde vom Hamburger Einzelhandelsspezialisten Maßmann & Co. Handelsimmobilien gemeinsam mit dem Architekten Lorenz Riethmüller mit einem neuen Konzept versehen. Überschrift: „Essen. Genießen. Leben.“ Die neue „Perle“ geht vollvermietet an den Start – keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit.

Dazu Peter Maßmann, geschäftsführender Gesellschafter: „Die ‘Perle‘ befindet sich in bester Lage in der Hamburger Innenstadt, trotzdem mussten wir uns für die 7.000m² Mietfläche etwas Besonderes einfallen lassen, um die Menschen in die Passage zu locken. Daher haben wir als Alleinstellungsmerkmal die große Food-Lounge auf zwei Ebenen entwickelt. Die Bedeutung gastronomischer Angebote nimmt in Handelsimmobilien immer weiter zu, die ‘Perle‘ liegt hier also voll im Trend. Eine solche Vielfalt unter einem Dach jenseits der üblichen Fast-Food-Ketten gab es bisher in der Hamburger Innenstadt nicht. Ich bin stolz, dass es uns gelungen ist, die ‘Perle‘ vollvermietet zu eröffnen, das ist ja heutzutage bei Center-Eröffnungen längst keine Selbstverständlichkeit mehr.“

Einige Mieter werden ihre Tore allerdings erst im September nach der Sommerpause öffnen.

Unter den 17 Gastronomie-Konzepten, sind auch solche, die bisher in Hamburg nicht vertreten waren, darunter GinYuu und Klässigs Austernbar sowie Klässigs Fish & Chips, auch Feinkost Lindner aus Berlin eröffnet einen Laden. Daneben ist es Maßmann & Co. gelungen das Dänische Bettenlager mit seinem City-Konzept sowie das skandinavische Mode-Label Cubus erstmalig in die Hamburger Innenstadt zu bringen. Der Filialist MyToys wird mit seinem Laden im Basement das größte Spielwarenkonzept in der Hamburger Innenstadt eröffnen. Langjährige Mieter wie Rossmann und Reformhaus Engelhardt bleiben am Standort auf modernisierten Flächen bestehen.





Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!