News RSS-Feed

27.06.2016 Deka Immobilien kauft Grand Hotel in Helsinki

Die Deka Immobilien GmbH hat sich das St. George Hotel in Helsinki kaufvertraglich gesichert. Verkäufer der Projektentwicklung ist eine Gesellschaft der finnischen Cap Man Group. Die Liegenschaft ist für das Portfolio des Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa bestimmt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das denkmalgeschützte Grand Hotel in gründerzeitlicher Architektur stammt aus dem Jahr 1890 und wird derzeit kernsaniert. Das Hotel der gehobenen Kategorie verfügt über 153 Zimmer und soll 2017 eröffnen. Es liegt in repräsentativer Lage im Zentrum der finnischen Hauptstadt und ist von zahlreichen Landesvertretungen und Botschaften umgeben. Die neu gegründete Objektgesellschaft St. George Oy, die zur Kämp Collection Hotels Gruppe zählt, hat einen langfristigen Pachtvertrag unterzeichnet. Kämp ist ein führender finnischer Betreiber von Hotels im Premium-Segment mit Sitz in Helsinki. Für die Immobilie wird die Nachhaltigkeits-zertifizierung LEED „Platin“ angestrebt.

Mit dieser Transaktion vollzieht das Fondsmanagement den Markteintritt des Deka-ImmobilienEuropa in Finnland und setzt die Diversifikation innerhalb Europas über weitere, etablierte Immobilienmärkte fort.




Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!