News RSS-Feed

24.06.2016 Deutscher Wohnimmobilienmarkt: Keine unmittelbaren Brexit-Folgen

"Kurzfristig sehen wir keine größeren Auswirkungen des Brexit auf den deutschen Wohnimmobilienmarkt. Die Nachfrage nach Wohnraum wird in den wachsenden Metropolen stabil bleiben. Es ist auch eher unwahrscheinlich, dass britische Investoren ihr Kapital aus Deutschland abziehen werden. Vielmehr sind die bereits getätigten Investments in Deutschland wertvoll als ein Element der Portfolio- und Währungsdiversifikation. Langfristig gesehen könnten aber eventuelle weitere Austritte aus der Europäischen Union Risiken für den deutschen Wohnimmobilienmarkt mit sich bringen."

(Statement von: Thomas Meyer, Vorstandsvorsitzender der WERTGRUND Immobilien AG)



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!