News RSS-Feed

22.06.2016 CG Gruppe vollendet letzten Bauabschnitt des Carré Charlotte

Zur Eröffnung des letzten Bauabschnittes lädt die CG Gruppe AG alle maßgeblich an der Umsetzung und Fertigstellung des Projektes beteiligten Geschäftspartner sowie Vertreter aus Wirtschaft, Medien und Politik zu einem Flying Breakfast am 22.06.2016 von 9 bis 11 Uhr in die Otto-Suhr-Allee 26 in 10585 Berlin-Charlottenburg ein.

In der dem Unternehmen typischen Art ist in den einzelnen Wohngebäuden ein hohes Maß an Ausstattungsqualität technischer Neuerungen und insbesondere Kunst am Bau als identitätsstiftendes Merkmal umgesetzt worden.
Das Investitionsvolumen bewegt sich bei 60 Mio. EUR. Hier sind im Zeitraum von 2012 bis Anfang 2016 rund 300 Mietwohnungen in Neubauten und umgenutzten Altbauten entstanden. Die Einheiten bieten modernen und anspruchsvollen Wohnraum für große und kleine Haushalte.

Im unmittelbarer Nachbarschaft - Fraunhofer Straße 28 - wird von der CG Gruppe bereits das nächste Projekt, die Residenz am Ernst-Reuter-Platz, vorbereitet. Baubeginn ist im Herbst dieses Jahres. Hier entstehen weitere 153 Wohnungen.
Der Künstler selbst, Stefan Szczesny, Saint-Tropez, feiert am Vortag seiner eigenen Ausstellung in Berlin mit den Bauherren die Eröffnung. In sehenswerter Weise sind Kunst und Bau in dem Projekt mit außergewöhnlicher Vielfalt und Konzentration verbunden worden. Ein besonderes Highlight ist die überlebensgroße "Shadow Sculpture", die bereits um die halbe Welt gereist ist und unter anderem in Cannes, am Tegernsee sowie in Sankt Moritz und auf Sylt als Teil der Ausstellung "Szczesny Shadows Jaguar Art Project" zu sehen war.





Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!