News RSS-Feed

22.06.2016 TRIUVA kauft Wohn- und Geschäftshaus in Brüssel für 24 Mio. Euro

Fotocredit: TRIUVA
Die TRIUVA Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (TRIUVA) hat im Rahmen einer Off-Market-Transaktion ein Wohn- und Geschäftshaus im Brüsseler Studentenviertel erworben. Der Kauf erfolgte für ein Individualmandat einer deutschen Versicherung. Verkäufer war XL Finances, ein Unternehmen der auf Gewerbeimmobilien spezialisierten GH Group. Der Kaufpreis beträgt rund 24 Millionen Euro.

Die Core-Immobilie mit 2.900 m² Gesamtmietfläche - aufgeteilt in 1.500 m² Einzelhandels-, 100 m² Büro- und 1.300 m² Wohnfläche - liegt in der Chaussee d'Ixelles 60-68, einer beliebten Shoppingmeile im Quartier Louise von Brüssel. Das Objekt ist voll vermietet. Ankermieter ist das zur Inditex-Gruppe gehörende Modelabel Bershka. Zahlreiche weitere Modegeschäfte liegen in der Nachbarschaft.

Das 5-stöckige Objekt wurde im Jahr 2014 innen und außen hochwertig renoviert und ist mit seiner klassizistischen Fassade eines der schönsten Gebäude in der Chaussée d‘Ixelles. Das Viertel entwickelt sich zu einer der beliebtesten Wohngegenden für junge Leute und Expats in Brüssel. Zudem soll die Chausse d’Ixelles in ein paar Jahren zu einer reinen Fußgängerzone umgewandelt werden. Alle öffentlichen Verkehrsmittel befinden sich in unmittelbarer Nähe.

TRIUVA wurde bei dem Kaufprozess juristisch von der Anwaltssozietät Clifford Chance beraten, die bautechnische Unterstützung leistete Drees & Sommer, CBRE war vermittelnd tätig.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!