News RSS-Feed

09.06.2016 Alpha Industrial gewinnt Mirko Eickhoff als Doppeltalent

Alpha Industrial – Investor, Projektentwickler, Eigentümer und Asset-Manager von Logistik- und Industrieimmobilien sowie Gewerbeparks – hat mit Mirko Eickhoff (36) als Projektmanager und Asset-Manager einen weiteren Experten gewonnen. Der studierte Dipl.-Ing. Architekt und Master in Redevelopment / Design and Management (RWTH Aachen) ist bei Alpha Industrial sowohl für die bundesweite Projektentwicklung von Neubauten auf ehemaligen Brachflächen als auch für das Asset-Management von eigenen Bestandsimmobilien sowie für Drittmandate zuständig. Seit April 2016 unterstützt er die rund 25-köpfige Mannschaft um die beiden Geschäftsführer Georg Starck und Ulrich Wörner.

Mirko Eickhoff bringt in seine neue Aufgabe über zehn Jahre fundierte Erfahrung in unterschiedlichen Positionen mit. Bei Alpha Industrial ist er sowohl in der Beratung externer Kunden und Investoren bei Developments, in der technischen und kaufmännischen Projektentwicklung und in der Projektsteuerung zuständig. Zu seinem Aufgabenspektrum zählen zudem das technische Immobilien-Asset-Management und die technische Due Diligence.

Zuletzt war er seit 2013 als Projektmanager bei der Habacker Holding, Düsseldorf, für bundesweite Projekte tätig. Seine Laufbahn hat Mirko Eickhoff bei der Bremer AG begonnen, wo er zwischen 2005 bis 2012 alle Stationen durchlief – vom Projektmanagement bis zur Projektleitung sowie Akquise und Kalkulation.

„Die langjährige Erfahrung im Logistikimmobiliensegment, die sich sowohl auf profunde Kenntnisse in der Immobilienentwicklung als auch im Asset-Management erstreckt, qualifiziert Mirko Eickhoff als Doppeltalent. Wir freuen uns, mit ihm eine weitere kompetente Persönlichkeit für unser Team gewonnen zu haben«, so Georg Starck.

„Ausschlaggebend neben dem Track Record und der interessanten Projekt-Pipeline von Alpha Industrial ist für mich die professionelle Personalaufstellung bei gleichzeitig familiärer Atmosphäre. Ich freue mich auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem dynamischen und für die Zukunft sehr gut gerüsteten Team“, sagt Mirko Eickhoff.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!