News RSS-Feed

09.06.2016 Ex-HINES-Mitarbeiter Diegelmann und Schillinger gründen Valerium

Markus Diegelmann (links) und Stefan Schillinger. Fotocredit: Valerium Real Estate GmbH
Die beiden ehemaligen HINES-Mitarbeiter Markus Diegelmann und Stefan Schillinger haben das in München ansässige Projektentwicklungsunternehmen Valerium Real Estate gegründet. Als Service Developer oder Operating Partner unterstützt Valerium Real Estate institutionelle und private Immobilieninvestoren bei der Entwicklung gewerblich und wohnwirtschaftlich genutzter Neubauprojekte sowie bei der Revitalisierung von Bestandsimmobilien. Zudem plant das Unternehmen, gemeinsam mit institutionellen und privaten Investoren Immobilieneigentum zu akquirieren. Der Fokus der Akquisitionen liegt auf Projektentwicklungen sowie Bestandsimmobilien mit kurz- bis mittelfristigem Wertsteigerungspotential.

„Die Kombination aus kaufmännischer und technischer Umsetzungsstärke eines langjährig eingespielten Teams, insbesondere für komplexe Turnaround-Situationen, ist das, was uns auszeichnet“, so Markus Diegelmann, bei Valerium Real Estate verantwortlicher Geschäftsführer für das Construction Management.
„Sowohl bei der Revitalisierung sich bereits im Eigentum unserer Auftraggeber befindender Immobilien als auch bei Umsetzung des Business Plans für gemeinsame Neuakquisitionen profitieren unsere Partner von der Erfahrung und von Best Practice, die wir in zahlreichen Landmark-Developments und Transaktionen erworben haben“ ergänzt der kaufmännische Geschäftsführer Stefan Schillinger.

Vor Gründung von Valerium Real Estate waren Markus Diegelmann und Stefan Schillinger jeweils beim internationalen Projektentwickler und Investment Manager HINES beschäftigt und haben an zahlreichen Projektentwicklungen und Transaktionen im Wert von insgesamt mehr als 1 Milliarde Euro mitgewirkt. Dazu zählten Landmark-Immobilien wie HOFSTATT und UPTOWN München.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!