News RSS-Feed

08.06.2016 PATRIZIA Golf-Cup erspielt 30.550 Euro für KinderHaus-Stiftung

Über einen Spendenerlös von 30.550 Euro hat die PATRIZIA KinderHaus-Stiftung sich beim 4. PATRIZIA Charity Golf-Cup in der vergangenen Woche in Alveslohe bei Hamburg gefreut. Die Summe fließt zu 100 Prozent in einen Schulneubau, der im Herbst 2016 in Kenia starten wird. Auch Ex-Fußballprofi Patrick Owomoyela war unter den Teilnehmern und trug mit VIP-Tickets für ein Bundesligaspiel, die er gegen eine Spende feilbot, zum Erfolg bei.

Dass neben der Freude am Sport der Charity-Gedanke ganztags mitspielte, zeigten viele Aktionen auf und um den Platz. So hatten die Teilnehmer zum Beispiel die Möglichkeit, die eigene Spielstärke auszuloten und beim „Beat the Champ“ gegen Bundesligagolfer Brian Schnoor anzutreten. Der Einsatz: Eine Spende, sowie Präzision und Muskelkraft. „Das Turnier hat durch solche Ideen einen ganz eigenen Charakter und es macht einfach Spaß, dabei zu sein“ kommentiert Achim Schlichting von der FUNK-Gruppe, die wie im Vorjahr das Turnier als Sponsor unterstützt. Auch Allen & Overy, Hauck & Aufhäuser und das Notariat Bergstraße waren als Förderer mit an Bord. Alexander Busl, Geschäftsführung der PATRIZIA KinderHaus-Stiftung, freut sich über den erfolgreichen Auftakt: „Wetter, Stimmung und Organisation haben gepasst. Das Spendenergebnis macht uns sehr glücklich. Nun geht es am 27. Juni in Frankfurt und am 18. Juli in Olching weiter“.





Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!