News RSS-Feed

06.06.2016 GIP und Sonae Sierra kooperieren beim Kauf von drei Einkaufszentren

Copyright Sonae Sierra
CBRE Global Investment Partners (GIP) und Sonae Sierra gehen bei Eigentum und Betrieb von wichtigen Einkaufszentren auf der iberischen Halbinsel eine strategische Partnerschaft ein. Die Partnerschaft wurde mit dem Kauf von drei regionalen Einkaufszentren in Spanien und Portugal, die sich im Eigentum des Sierra Fund befanden, auf den Weg gebracht. Vereinbart wurde eine Mehrheitsbeteiligung von GIP, während Sonae Sierra eine Minderheitsbeteiligung an den Einkaufszentren hält und als Partner vor Ort sowie als Asset und Property Manager fungiert.

Die drei Center sind AlgarveShopping mit 44.791 m2 und Estação Viana Shopping mit 19.182 m2 in Portugal sowie das 41.090 m2 große Luz Del Tajo in Spanien. Alle drei Shoppingcenter wurden zwischen 2001 und 2004 gebaut und bieten einen vielfältigen Mietermix mit starken Angeboten in den Bereichen Mode, Gastronomie und Freizeit. Das Portfolio ist derzeit zu 96,7% vermietet.

Jeremy Plummer, CEO von GIP, sagte: „Diese Transaktion steht in Einklang mit unserer globalen Strategie: Der Aufbau von auf Expansion ausgerichteten, programmatischen Kooperationen mit den besten Spezialisten der Branche und lokal tätigen Partnern in Märkten mit großem Wachstumspotential. Wir sind überzeugt, dass es uns mit der Erfahrung und der Expertise von Sonae Sierra gelingen wird, das Wertsteigerungspotenzial dieser Shoppingcenter und zukünftiger Käufe auszuschöpfen.“

Fernando Oliveira, CEO von Sonae Sierra, sagte: „Die Gründung dieser Allianz bekräftigt erneut unser Engagement in Portugal und Spanien, beides Länder, die seit der Gründung von Sonae Sierra im Mittelpunkt unserer Entwicklungs- und Wachstumsstrategie stehen. Sonae Sierra wird mit seinem Know-how und seiner Erfahrung in der Handelsimmobilienbranche dazu beitragen, Assets mit großem Wachstumspotenzial zu liefern und ihre Verwaltung zu übernehmen.“

GIP wurde von Retail Partners Europe, Jones Day und PLMJ beraten. Sierra Fund wurde von Cushman & Wakefield beraten.




Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!