News RSS-Feed

06.06.2016 Baugenehmigung für BPD-Projekt 3Klang in Koblenz

Die Baugenehmigung für die Bebauung des Projektes 3Klang auf Koblenz-Oberwerth ist erteilt. Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, freut sich über das planmäßige Vorankommen des Projektes und übergibt Stefan Messemer, Niederlassungsleiter von BPD Immobilienentwicklung Frankfurt, die Baugenehmigung für den ersten Bauabschnitt des BPD-Projektes 3Klang.

„Nach den umfangreichen Abriss- und Erdarbeiten können wir nun mit den eigentlichen Bauabreiten beginnen,“ stellt Stefan Messemer zufrieden fest. „Und die neuen Bewohner ziehen bereits Ende 2017 hier ein“, fährt Messemer fort. Im ersten Bauabschnitt Namens Elysee entstehen 74 Eigentumswohnungen verteilt auf 12 Häuser. Der Name Elysee steht für gehobenes Wohnen im grünen Umfeld. Verkauft werden 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen von 55 qm bis 137 qm. „Der Verkauf läuft sehr gut“, gibt sich Messemer auch in diesem Punkt sehr zufrieden. Wir haben bisher nur mit unseren vorgemerkten Kunden gesprochen und haben bereits 13 Wohnungen verkauft. Für die verbleibenden Wohnungen liegt eine hohe Zahl an Reservierungen vor. Auf Grund des guten Verkaufsstands arbeitet BPD intensiv daran, den zweiten Bauabschnitt mit der Bezeichnung Piazza vorzubereiten. In diesem zweiten Bauabschnitt sind die Häuser um einen urbanen Platz gruppiert. „Verkaufsstart wird Ende 2016 sein“, kündigt Mike Reibel, verantwortlicher BPD-Entwickler für das Projekt 3Klang, bereits jetzt an. Abgerundet wird das Projekt 3Klang mit der Sanierung der historischen Gebäude in Rheinlage, dem sogenannten Palais. Die Planungen zum Palais starten in 2017. Die früheren Lehrerinnen-Seminargebäude werden auf dem Weg erhalten. Insgesamt entstehen ca. 185 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen von ca. 55 qm bis ca. 140 qm Wohnfläche für eine Penthouse-Wohnung.

Die BPD Immobilienentwicklung GmbH, Hauptniederlassung Frankfurt, realisiert zurzeit Projekte in Koblenz, Frankfurt, Mainz, Darmstadt und Hanau. Seit über 15 Jahren hat BPD eine große Anzahl von Projekten im Großraum Rhein-Main mit mehr als 3.000 Wohneinheiten entwickelt und gebaut.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!