News RSS-Feed

03.06.2016 Mallorca: Mega-Projekt Repositionierung von Magaluf läuft

Bildnachweis: Meliá Hotels International
Die komplette Neupositionierung der bis vor kurzem noch vor allem bei jungen Briten beliebten Urlaubsdestination Magaluf im Südwesten von Mallorca trägt reife Früchte. Als Initiator des Mega-Projektes hat die mallorquinische Kette Meliá Hotels International (MHI), deren weltweites Portfolio mehr als 370 Hotels umfasst, einen wesentlichen Anteil an der neuen, qualitätsorientierten Ausrichtung des malerischen Küstenortes der Gemeinde Calvià. Durch Unternehmenspartnerschaften, etwa mit den internationalen Top-Marken Nikki Beach, Ibiza Rocks oder Desigual, sowie Investitionen von mehr als 140 Mio. Euro treibt MHI seit 2012 die Aufwertung seiner in dieser Region bestehenden Hotels und eine optimierte Angebotssegmentierung auf unterschiedliche Gästegruppen voran. Weitere 50 Mio. Euro werden in den kommenden zwei Jahren investiert. Allein im vergangenen Jahr 2015 erzielte MHI mit den bis dato realisierten Redesigns seiner Hotels in Magaluf einen Anstieg des Erlöses pro verfügbarem Zimmer (RevPar) um durchschnittlich 30 Prozent. Einen hohen Anteil hatte daran das Familienhotel Sol Katmandu Park & Resort, das ein Plus von 60 Prozent verzeichnete. Damit wird auch deutlich, dass sich das typische Gastprofil von jungen Reisenden (unter 25 Jahre) langsam hin zu Familien und Paaren verlagert.

Start in die Sommersaison 2016 mit der Neueröffnung des ehemaligen Sol Antillas
Das in eindrucksvoller direkter Strandlage am Westende der Bucht gelegene Hotel wird im Juni 2016 nach einer rund 12 Mio. Euro teuren, umfassenden Renovierung als „Meliá Antillas Calvià Beach“ wieder eröffnet. Mit neuen Freizeiteinrichtungen, exklusiven Dienstleistungen und einem anspruchsvollen Interieur sollen neue Kundensegmente erschlossen werden. 316 Zimmer und Suiten – einige davon mit dem VIP-Service „The Level“ – mit verglasten Balkonen bieten einen traumhaften Blick über die Bucht zur Insel Sa Porrasa. Drei Swimmingpools – darunter ein Lagunenpool –, großflächige Sonnenterrassen, unterschiedlichste Anwendungen im exquisiten YHI Spa und ein eigener Zugang zum Strand warten auf die Gäste. Der Gastronomiebereich bietet eine Reihe von mediterranen und internationalen Gerichten im Buffet-Restaurant Merkado oder dem Cape Nao & Beach Club und dem Pez Playa, einem Gourmettreff mit Strandbar.

2017 entsteht im Herzen Magalufs ein neuer Hotel- und Shoppingkomplex
Mit dem im Frühjahr 2016 begonnenen Abriss des in die Jahre gekommenen „Sol Jamaica“ ist ein bedeutender Schritt für die Entwicklung des Ortszentrums an der parallel zur Uferpromenade verlaufenden Avenida Magaluf eingeleitet worden. Nach Investitionen von 35 Mio. Euro wird MHI hier bis 2017 auf einem Areal von 4.000 Quadratmetern einen modernen Gebäudekomplex errichten. Shops und Boutiquen international bekannter Labels sind dort genauso untergebracht wie ein 200-Zimmer-Hotel mit ausgedehnter Pool-Dachterrasse nebst Restaurants sowie großzügigen Gartenanlagen und Springbrunnen, die – quasi integriert in eine komplett neue Fußgängerzone – für alle zugänglich sind.

Meliá Hotels International strebt für die kommenden Jahre eine Zertifizierung aller seiner Hotels in Magaluf durch das renommierte EarthCheck Gütesiegel für nachhaltigen Tourismus an. Als erstes MHI-Hotel in Magaluf erhielt das Luxus-Lifestyle-Domizil „ME Mallorca“ 2014 die begehrte Auszeichnung.




Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!