News RSS-Feed

01.06.2016 UNITAS baut altersgerechte Wohnungen in Reudnitz-Thonberg

Visualisierung: S&P Ingenieure und Architekten
Die Wohnungsgenossenschaft UNITAS investiert fast 10 Mio. Euro in Neubau. Noch in diesem Sommer soll der Grundstein für den 3-Geschosser in der Kregelstr. 18 gelegt werden. Geplant sind 78 altengerechte 1- bis 3-Raum-Wohnungen zwischen 30 und 65 m² sowie eine Gewerbeeinheit für Service- Dienstleister

„Auf dem Weg zur 700.000-Einwohner-Stadt benötigt Leipzig vor allem neue Wohnungen, die veränderten Bedarfen entsprechen. Als Wohnungsgenossenschaft stellen wir uns der Verantwortung, in dem wir vor allem für die wachsende Gruppe der 60-plus-Jährigen bezahlbaren Wohnraum schaffen“, betont Vorstand Steffen Foede zu dem neuen Projekt. Nach dem Neubau UNITAS Apels Bogen am Westplatz investiert die UNITAS jetzt in Reudnitz-Thonberg – einem der künftigen Wachstumsstandorte Leipzigs. „Wir gehen davon aus, dass gerade der Osten deutlich positive Perspektiven hat“, erklärt Vorstand Steffen Foede die Standortwahl. Vor dem Hintergrund, dass allein in den letzten 15 Jahren die Anzahl der über 75-jährigen Leipziger von 39.000 auf über 60.000 kletterte und 2025 jeder zehnte Sachse 80 Jahre oder älter sein wird, entschied sich die Wohnungsgenossenschaft zu einem verstärkten Fokus auf altengerechte Wohnungen.

Die Planung stammt aus dem Haus S & P, errichtet wird das Gebäude von Firma Goldbeck Nordost GmbH. Danach entsteht der Wohnblock als Winkel an der Kregel- bzw. Stötteritzer Straße. Die Außenanlagen werden mit viel Grün, Wiese sowie Erholungs- und Bewegungsflächen so gestaltet, dass sich hier jeder wohlfühlen kann. Vergangenes Jahr begann die UNITAS mit den bauvorbereitenden Maßnahmen. Nach der Grundsteinlegung sollen voraussichtlich bereits Mitte 2017 die ersten Bewohner einziehen. „Wir freuen uns besonders auf dieses Projekt, weil hier in Reudnitz-Thonberg ideale Bedingungen für alle herrschen, die Wert auf Infrastruktur, Nahversorgung und gute Nachbarschaft legen“, meint Steffen Foede. In unmittelbarer Nähe finden sich mehrere Einkaufsmöglichkeiten, ÖPNV, ein Ärztezentraum, die Alte Messe sowie ein Handwerkerhof.





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!