News RSS-Feed

19.11.2015 Neuer Retailfonds von AEW Europe strebt Gesamtinvest von 800 Mio. an

Stephan Bönning, Geschäftsführer Deutschland und Zentraleuropa bei AEW Europe
AEW Europe gibt heute die Auflage eines neuen Immobilien-Fonds mit Investment-Fokus auf hochwertige Einzelhandelsimmobilien in den 1A Lagen der europäischen Zentren bekannt. Der AEW Europe City Retail (der „Fonds“) hat Eigenkapitalzusagen in Höhe von € 125 Mio. von zwei institutionellen Investoren erhalten. Der Fonds strebt an, ein Eigenkapitalvolumen in Höhe von 400 Millionen Euro in den nächsten 12 Monaten aufzubauen. Mit einem maximalen Fremdfinanzierungsgrad in Höhe 50% ist ein Gesamt-Investmentvolumen von ca. 800 Millionen Euro möglich. Der Fonds wurde als deutscher Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt zusammen mit Institutional Investment Partners als Kapitalverwaltungsgesellschaft.

Der Fonds konnte bereits ein erstes High-Street-Investment in Kopenhagen sichern und baut seine potentielle Pipeline in anderen europäischen Ländern schnell weiter aus.

Stephan Bönning, Geschäftsführer Deutschland und Zentraleuropa bei AEW Europe sagt: "Zur Erweiterung unserer Fonds-Management-Plattform in Europa, profitiert der City Retail besonders von unserer langjährigen Einzelhandelskompetenz, um ein stabiles und attraktives Einzelhandelsportfolio für unsere Investoren aufzubauen. Die Umsetzung wird über unsere europäische Plattform durch lokale und erfahrene Teams erfolgen."

Marc Langenbach, Direktor Fund Management bei AEW Europe kommentiert: "Der City Retail Fonds wird in hochwertige Einzelhandelsobjekte in den europäischen Kernmärkten investieren und vor allem von der wirtschaftlichen Erholung, dem Konsumwachstum sowie den demographischen und Urbanisierungs-Effekten profitieren."





Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!