News RSS-Feed

30.09.2015 Union Investment sichert sich Hotelprojekt in Berlin

Copyright: Collignon Architektur
Union Investment hat sich für ihren Hotel-Spezialfonds UII Hotel Nr. 1 das in Berlin-Mitte projektierte Drei-Sterne-Superior Hotel der Marke Hampton by Hilton gesichert. Für das geplante 344-Zimmer-Haus besteht ein langfristiger Pachtvertrag mit Primestar. Mit der Akquisition des Neubaus wächst das Portfolio des vor zwei Jahren aufgelegten UII Hotel Nr. 1 auf sieben Objekte in Deutschland und Österreich. Der Fonds investiert schwerpunktmäßig in das Budget- und Midscale-Hotelsegment. Union Investment übernimmt das Projekt „off-market“ direkt vom Entwickler Lambert Wohnbau GmbH; über die Details der Transaktion wurde zwischen den Parteien Stillschwiegen vereinbart. „Wir freuen uns, unseren Themenfonds um eine junge aufstrebende Hotelmarke zu erweitern. Hampton by Hilton ist ein junges und zeitgemäßes Produktkonzept, das sich in Deutschland wie schon in den USA sehr schnell etablieren wird“, sagt Dr. Christoph Schumacher, Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Institutional Property GmbH. Union Investment wurde bei der Transaktion von Clifford Chance beraten. Colliers International Hotel und Zirngibl Langwieser Rechtsanwälte waren bei der Transaktion für Lambert Wohnbau beratend tätig. Der Pächter Primestar wurde von KPMG Law beraten.

Das mit einem LEED-„Silber“-Zertifikat geplante, derzeit weltweit größte Hampton by Hilton in Berlin entsteht an der Ecke der beiden Verkehrsadern Mollstraße / Otto-Braun-Straße in unmittelbarer Nähe zum Alexanderplatz. Der L-förmig geplante Gebäudekomplex besteht aus dem Hotel mit Tiefgarage und einem direkt baulich angeschlossenen Wohngebäudeteil. Im Zuge der Projektentwicklung wird das Grundstück für den Hotel- und Wohnteil real geteilt. Der Wohnteil ist nicht Teil der Transaktion. Aufgrund der zentralen Lage in Berlin-Mitte mit sehr guter Visibilität und der effizienten Raumaufteilung verfügt das Hotel über eine gute Zweitverwendungsfähigkeit innerhalb des Budget- und Mittelklassesegments. Mit der Baufertigstellung wird für das erste Quartal 2017 gerechnet.

Union Investment unterstreicht mit dem Ankauf ihre seit vielen Jahren aktive Investorenrolle in der Hauptstadt. Das Berliner Hotel-Portfolio umfasst über alle Fonds insgesamt neun Business-Hotels unterschiedlicher Marken, darunter das Radisson Blu Hotel im CityQuartier DomAquarée, das InterContinental und das Pullman Hotel Schweizer Hof. Erst im August hatte sich Union Investment das Kongresshotel andel’s im Bezirk Prenzlauer Berg für ihren Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland gesichert.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!