News RSS-Feed

29.09.2015 Talanx vermietet 1.610 m² im Berliner Deutschlandhaus an ARYZTA

Die Talanx Immobilien Management GmbH konnte bereits vor einiger Zeit mit der Aryzta AG einen 5-Jahres-Vertrag über mehr als 1.600 m² am Theodor-Heuss-Platz 7, im sog. „Deutschlandhaus“ in Berlin-Charlottenburg abschließen. Das historische, heute unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde zwischen 1928 und 1930 erbaut und befand sich ab 1954 im Besitz vom Sender Freies Berlin. Einzelhandelsflächen im EG sowie repräsentative und großflächige Büroeinheiten auf einer jeweiligen Geschossfläche von ca. 1.700 m² über 6 Etagen standen nach individuellen Mieterausbauwünschen dem Markt zur Verfügung. Aktuell ist noch eine Einheit vakant.

Die ARYZTA AG betreibt weltweit über 60 Produktionsstätten und ist ein führender Hersteller für Tiefkühl-Backwaren. ARYZTA bietet eine große Produktpalette, die vom Frühstücksbrötchen über Croissants, süßes Gebäck, herzhafte Snacks bis hin zu Kuchen und Cookies reicht. Insgesamt beschäftigt ARYZTA in ganz Europa, Nord- und Südamerika, Asien, Australien und Neuseeland derzeit rund 18.700 Mitarbeiter.

Für den Eigentümer waren das Maklerunternehmen Cushman & Wakefield sowie die BNP Paribas Real Estate GmbH tätig.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!