News RSS-Feed

14.09.2015 Tishman Speyer vermietet 4.900 m² im Quartier 205 an Mindspace™

Tishman Speyer vermietet eine knapp 4.900 m² große Fläche im Berliner Quartier 205 langfristig an die Mindspace Germany GmbH. Erst kürzlich hatte Tishman Speyer das rund 52.000 m² Büro-, Einzelhandels- und Wohnfläche umfassende und zwischen Gendarmenmarkt und Friedrichstraße gelegene Gebäude von Pontegadea und Grupo Santander zurückgekauft. Das Objekt war im Jahr 1995 von dem Projektentwickler selbst errichtet worden. Durch den Einzug von Mindspace steigt der Vermietungsstand für das Quartier 205 auf rund 90 Prozent. Zusammen mit den letzten Vermietungen an die BMG Rights Management und die Funke Mediengruppe unterstreicht die Anmietung von Mindspace die zunehmende Attraktivität des Quartiers 205 für kreative Unternehmen aus dem Medien- und Technologiebereich.

Das Quartier 205 wird der erste Standort von Mindspace in Deutschland sein. Der Anbieter von Co-Working-Space mit Hauptsitz in Tel Aviv expandiert momentan weltweit und hat in erster Linie junge und kreative Unternehmen, Selbständige, Freiberufler und Start-Ups als Kunden im Visier. Mindspace bietet vollständig eingerichtete Arbeitsplätze für Teams und Unternehmen unterschiedlichster Größe und zu flexiblen Rahmenbedingungen. Zusätzlich profitieren die Nutzer von Dienstleistungen und innovativen Features wie der Mindspace-App, die es Mitgliedern ermöglicht, untereinander in Kontakt zu bleiben, Räume zu buchen oder Events zu organisieren.

Der Mieter wurde durch CBRE sowie Jung & Schleicher Rechtsanwälte beraten. Für Tishman Speyer haben Johs. Reese Immobilien Consulting GmbH und die Kanzlei White & Case den Vermietungsprozess begleitet.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!