News RSS-Feed

04.09.2015 Projektauftakt für 129 Wohnungen im RavensbergQuartier Magdeburg

Ab November wird das ehemalige Garnisonsgebäude an der Stresemannstraße 18/19 in Magdeburg mit dem Know-how der Profi Partner AG saniert Magdeburg wächst! Nicht nur die Wirtschaft der Landeshauptstadt entwickelt sich positiv, sondern auch die Einwohnerzahl. Auf 240.000 Menschen könnte den jüngsten Prognosen zufolge die Stadt schon bald anwachsen. Neuer Wohnraum für Alt-Magdeburger und Zugezogene entsteht nun unter dem Titel RavensbergQuartier an der Stresemannstraße 18/19 unweit der ehemaligen Bastion Ravensberg, die Teil der preußischen Festungsanlagen war. Die leer stehenden, denkmalgeschützen Gebäude werden ab Frühjahr 2016 mit dem Know-how der auf Baudenkmäler spezialisierten Profi Partner AG saniert und an Eigennutzer und Kapitalanleger verkauft. Insgesamt 129 Wohnungen werden in der historischen Bausubstanz und in den neuen und besonders großzügigen, bis zu drei Meter hohen Dachgeschoss-Lofts entstehen.

„Das RavensbergQuartier vereint die Vorteile des zentrumsnahen Wohnens mit dem einzigartigen Charme eines Baudenkmals“, sagt Profi Partner-Vorstand Ralf Müller. Für ihn war der Schritt vom bisherigen Haupt-Tätigkeitsort Berlin nach Magdeburg längst überfällig: „Die Landeshauptstadt entwickelt sich hervorragend und im Gegensatz zu Städten wie Berlin oder Hamburg ist der Immobilien-Markt in Magdeburg noch nicht so überhitzt“, erklärt Müller seine Begeisterung für die Ottostadt. Und diese teilen die Käufer offenbar: „Trotz des erst im August erfolgten Vertriebsstarts sind schon sieben Wohnungen verkauft und weitere Verkaufstermine angesetzt“, freut sich der Denkmal-Experte Müller.

Das ehemalige Garnisonsgebäude, das um 1875 errichtet wurde, steht heute unter Denkmalschutz und besticht mit seiner historisch bedingten, klaren Ziegel- und Backsteinbauweise. Die Gebäude stehen seit langem leer und werden ab Frühjahr 2016 grundlegend und stilvoll saniert und zu einem modernen Wohnensemble umgebaut. Die 129 Wohnungen mit Größen zwischen 38 und 93 qm kosten je nach Lage zwischen 2.628 und 3.118 Euro pro Quadratmeter, darüber hinaus können sowohl Kapitalanleger wie auch Eigennutzer nach den Regelungen der §§ 7i und 10f EStG hohe Steuervorteile genießen. Das zweiteilige, optimal belichtete Gebäude verfügt über drei (Südteil) bzw. fünf Etagen (Nordteil), wobei die neu aufgesetzten Dächer mit Deckenhöhen von bis zu drei Metern wie Lofts wirken.

Nahezu alle Wohnungen werden mit Balkonen ausgestattet, im Erdgeschoss sind Terrassen vorgesehen. Damit die Bewohner langfristig von ihrem Baudenkmal profitieren können, achtet Profi Partner auf eine hochwertige Sanierung und eine zeitgemäße Innenausstattung mit Eichenholzparkett, Markeneinbauküche und modernen, barrierearmen Bädern. 97 Stellplätze auf dem Gelände, die geringe Distanz zur nächsten Bus- und Tramlinie sowie der fußläufig zu erreichende Hauptbahnhof sorgen zudem für eine optimale Verkehrsanbindung. „Diese Immobilie ist nicht nur für Magdeburger interessant, sondern wird auch Kapitalanleger in ganz Deutschland für Magdeburg begeistern“, fasst Ralf Müller die Vorteile des Projekts zusammen. Viele der Wohnungen werden so als Kapitalanlage erworben und anschließend vermietet.




Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!