News RSS-Feed

01.09.2015 Union Investment kauft Einkaufszentrum Riviera in Polen

Union Investment hat mit dem „Riviera“ ein weiteres regional dominantes Einkaufszentrum in Polen erworben. Mit 70.540 m² Mietfläche ist das 2011 fertiggestellte, 2014 erweiterte und neueröffnete Center mit rund 230 Shops die größte Einkaufsdestination der sogenannten „Tri-City“ mit den Zentren Danzig, Gdynia und Sopot. Union Investment übernimmt das nahezu vollvermietete Center in Gdynia von einer Tochtergesellschaft der französischen Foncière Euris. Der Centerentwickler Mayland Real Estate wird das Center weiterhin als Property Manager betreuen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Union Investment wurde bei der Transaktion durch Hogan Lovells, Cushman & Wakefield und EY beraten.

Das Objekt ergänzt das Portfolio des UniInstitutional European Real Estate, einem Offenen Immobilien-Publikumsfonds für institutionelle Anleger. „Die polnischen Regionalmärkte bieten auch unseren institutionellen Produkten gute Möglichkeiten zur Diversifikation und Verjüngung der Portfolios. Wichtig für unsere Investments im Einzelhandelssegment ist die Kombination aus guten makroökonomischen Rahmenbedingungen mit stabiler Bevölkerungsbasis, hoher Kaufkraft und niedriger Arbeitslosenquote – diese Kombination zeichnet den Standort Gdynia aus“ sagt Dr. Christoph Schumacher, Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Institutional Property GmbH, Hamburg.

Das „Riviera“ Shopping Center erhält seine Stärke durch den Auchan Hypermarkt mit 7.400 m² Fläche und einen guten Branchen- und Mietermix. Zu den weiteren Ankermietern gehören – mit einem Angebotsschwerpunkt im Modebereich – TK Maxx, H&M, Mango, Massimo Dutti, Pull & Bear, Reserved, Saturn, Stradivarius, Van Graaf und Zara. Zum Center gehört ein 4.700 m² großes Kino; im Ausbau befindet sich ein Fitness-Center, von dem weitere Synergieeffekte für den Food Court und eine noch höhere Verweildauer für das Center erwartet werden. Ausgestattet mit 1.660 Pkw-Stellplätzen, erfreut sich das Objekt einer zentralen Lage am Rand der Innenstadt von Gdynia mit sehr guter Anbindung an den Individual- und öffentlichen Nahverkehr. Das Einzugsgebiet des Centers umfasst insgesamt rund 630.000 Einwohner.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!