News RSS-Feed

26.08.2015 Goslar: Kauflandansiedlung in der UNESCO-Stadt

Nach einer Entscheidung in der zweiten Instanz des OVG Lüneburgs im November 2013 wurde dem Entwickler Ten Brinke Düsseldorf GmbH das Baurecht für einen Kaufland nach § 34 BauGB per Gerichtsurteil zugesprochen.

Nach sieben Jahren hin und her wurde Ende Juli 2015 die Baugenehmigung für ein SB-Warenhaus mit einer Verkaufsfläche von 3.585 qm erteilt. Das Bauvorhaben liegt in der Pufferzone des UNESCO-Weltkulturerbes. Hier erfolgten Mitte August weitere Abstimmungsgespräche mit dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur aus Hannover, der ICOMOS-Zentrale Deutschland und dem Landesamt für Denkmalpflege.

Hans Schönberg (GF Ten Brinke Düsseldorf GmbH) ist zuversichtlich, dass im Oktober 2015 mit dem Bau begonnen werden kann. Grundstücksverkäufer war die Deutsche Bahn AG sowie die DB-Netz AG aus Hamburg. Die öffentlich rechtliche Seite wurde von Lenz & Johlen aus Köln begleitet.

Die Ten Brinke Group beschäftigt ca. 500 Mitarbeiter. Hans Schönberg betreibt seit über 20 Jahre erfolgreich Einzelhandelsentwicklungen in Deutschland.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!