News RSS-Feed

24.08.2015 Warburg-HIH Invest und TH Real Estate verkaufen Angel Central an CBRE

Foto: CBRE Global Investors
Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH (Warburg-HIH Invest) aus Hamburg und TH Real Estate haben das Einkaufszentrum „Angel Central“ (auch noch unter seinem früheren Namen „N1 Centre“ bekannt) in London veräußert. Die Immobilie gehörte zu den Portfolien der beiden Spezialfonds PEF 3 und ECP 1. Käufer ist CBRE Global Investors (CBRE GI).

Das 2002 eröffnete Einkaufszentrum liegt sehr zentral im wohlhabenden Londoner Stadtbezirk Islington an der Hauptverkehrsstraße A1, nur rund 15 Fahrminuten von der Londoner City entfernt. In unmittelbarer Entfernung befinden sich die U-Bahnstation Angel mit Anschluss an die Northern Line sowie mehrere Buslinien. Auf rund 14.000 Quadratmetern finden sich Einzelhandel, Gastronomie und Unterhaltungsangebote wie ein Multiplex-Kino und eine Music Hall. Führende nationale und internationale Marken wie H&M und French Connection bilden das Rückgrat der Mieterstruktur des Zentrums.

Während der Haltedauer des Premiumobjekts ist es gelungen, das jährliche Gesamtmietenaufkommen um 13,5 Prozent zu steigern. Damit einher ging eine Steigerung der Zone A-Rent innerhalb von allein zwölf Monaten um 17 Prozent. Die erfolgreiche Flächenvermarktung schlug sich auch in der Performance der beteiligten Fonds nieder. Diese konnten eine wechselkursbereinigte IRR-Rendite von 18 Prozent p.a. über einen Haltedauer von fünf Jahren verbuchen.

„Durch eine erfolgreiche Vermietungsstrategie und zuletzt ein umfassendes Rebranding konnten wir die Qualität des Shopping Centers nochmals nachhaltig steigern. Zudem sind die Rahmenbedingungen für Verkäufe im Londoner Markt aktuell außerordentlich gut. Beides zusammen hat uns einen Exit zu attraktiven Konditionen deutlich über der ursprünglichen Zielperformance des Objektes ermöglicht“, sagt Eitel Coridaß, Geschäftsführer für den Bereich Fondsmanagement bei Warburg-HIH Invest.

Martin Payne, UK Portfolio Manager bei TH Real Estate, ergänzt: „Dank seiner sehr guten Lage in einem lebhaften Stadtteil und der hervorragenden Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr weist Angel Central mit zehn Millionen Besuchern jährlich eine sehr hohe Kundenfrequenz auf. Entsprechend gut ist der Händlerumsatz.“

TH Real Estate wurde von Cushman & Wakefield sowie Wedlake Bell, beide mit Sitz in London, beraten. CBRE GI wurde von CBRE beraten.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!