News RSS-Feed

20.08.2015 International Campus eröffnet Studentenwohnhaus THE FIZZ Hannover

Die International Campus AG, ein führender Anbieter für Studentisches Wohnen in Deutschland, stellt ein weiteres Studentenwohnhaus fertig: das „THE FIZZ Hannover“. Das neue Wohnhaus im zentral gelegenen Stadtteil Hannover-Nordstadt wird zum Wintersemester 2015/16 eröffnen und 303 Studierenden hochwertigen Wohnraum auf sieben Etagen bieten. Zum Objekt am Kläperberg 11 / Ecke Hintere Schöneworth gehören unter anderem 37 PKW- und 200 Fahrradstellplätze, eine Lounge Area, eine Gemeinschaftsküche, ein Lern- und Seminarraum, ein zentraler Empfangsbereich mit House Manager, ein Wasch- und Trockenraum sowie auch ein begrünter Innenhof zum Grillen und Entspannen. Die Vermietung der Apartments hat bereits begonnen.

„Wir lagen mit den Bauarbeiten immer sehr gut im Zeitplan. Es ist sehr schön, das „THE FIZZ Hannover“ in Nordstadt wie geplant zum Wintersemester 2015/16 eröffnen zu können“, so Roman Diehl, Vorstand der International Campus AG. „Die Landeshauptstadt ist eine prosperierende Metropole mit etwa 40.000 Studierenden. Mit unserem neuen Studentenwohnhaus kommen wir der enormen Nachfrage nach attraktivem kleinteiligem Wohnraum in Hannover nach“, erläutert Diehl. Sämtliche Studentenapartments, die im Durchschnitt rund 22 Quadratmeter groß und vollmöbliert sind, verfügen über ein modernes Duschbad und eine eigene Pantryküche. Die monatlichen All-In-Mieten, die Strom, Wasser, alle Neben- und Betriebskosten wie auch die Nutzung aller Gemeinschaftsflächen enthalten, beginnen bei 405 Euro.

Das „THE FIZZ Hannover“ befindet sich in der Nähe der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, der Hochschule Hannover, des Klinikums Hannover Nordstadt und des Max-Planck-Instituts. Vom neuen Studentenwohnhaus sind der S-Bahnhof „Nordstadt“ wie auch die Straßenbahnstation „An der Strangriede“ in wenigen Minuten fußläufig erreichbar. Hannover ist ein bedeutendes Wirtschafts- und Verwaltungszentrum und verzeichnet ein stetiges Bevölkerungswachstum.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!