News RSS-Feed

19.08.2015 envopark erreicht Fundingschwelle von 250.000 Euro

Kaum eine Woche vor dem Ende der 60-tägigen Funding-Laufzeit, hat das Projekt envopark auf der Crowdfunding-Plattform Econeers die benötigte Fundingschwelle von 250.000 Euro erreicht. Insgesamt haben rund 200 private Investoren das Kapital für die Refinanzierung der zwei bereits fertiggestellten Hallen des nachhaltigen Gewerbeparks in der Airport Region Berlin-Brandenburg zur Verfügung gestellt. Mit Erreichen der Fundingschwelle ist die Crowdfunding-Kampagne erfolgreich und kann um weitere 60 Tage verlängert werden. Das nächste Fundingziel liegt bei 950.000 Euro. Diese Summe ermöglicht es, eine dritte energieeffiziente Gewerbehalle auf dem Gelände zu bauen.

Mark-Oliver Maigré, Geschäftsführer envopark® Berlin Brandenburg
„Wir sind überwältig und freuen uns riesig, gemeinsam mit unseren Investoren nun die Fundingschwelle erreicht zu haben! Ganz zum Schluss haben viele nochmal richtig „Vollgas“ gegeben und gezeigt, dass sie, wie wir, an den envopark glauben. Wir bedanken uns herzlich für das große Vertrauen, das uns mit den Investitionen entgegengebracht wird. Wir verlängern nun das Crowdfunding um weitere 60 Tage, da wir an unserem Plan der dritten Halle auf unserem Gelände festhalten und sehr optimistisch sind, dass wir das schaffen.“

Mit seinem innovativen Energiekonzept kann der envopark bis zu 30 Tonnen CO2-Emissionen einsparen. Durch eine hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage und eine Photovoltaikanlage, wird eine ökologische und ökonomische Eigenversorgung sichergestellt. Hohe Hallendämmwerte, sowie eine energieeffiziente LED-Hallenbeleuchtung garantieren niedrige Beleuchtungs- und Wärmekosten. Eine klimaschonende Fortbewegung wird durch die Bereitstellung einer Elektrotankstelle möglich gemacht und rundet das Energiekonzept ab. Der Light Industrial Park liegt hervorragend angebunden in der Airport Region Berlin-Brandenburg und bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, Teilflächen in Ballungszentren mit optimaler Infrastruktur zu mieten, ökologisch und wirtschaftlich zu handeln und dabei gemeinsam zu einer nachhaltigen Energiezukunft beizutragen.

Die Crowdinvestoren erhalten eine feste jährliche Grundverzinsung von 4,85 % und einen Bonuszins, in Abhängigkeit des vom BHKW und von der PV-Anlage produzierten Stroms, von bis zu 0,65 % p.a. über den gesamten Investitionszeitraum von acht Jahren an.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!