News RSS-Feed

05.08.2015 Studentenwohnhaus THE FIZZ Frankfurt Gallus eröffnet

Bild: International Campus AG
Die International Campus AG wird am 1. Oktober, zum Start des Wintersemesters 2015/16, ihr nächstes Studentenwohnhaus vollständig eröffnen: das „THE FIZZ Frankfurt Gallus“. Der erste Gebäudeteil, der am 1. Juli eröffnet wurde, ist bereits vollvermietet. Das studentische Apartmenthaus im ehemaligen Ordnungs- und Straßenbauamt der Stadt Frankfurt am Main verfügt unter anderem über 381 voll möblierte Einzelapartments, mehrere Seminarräume, einen House Manager, eine Lounge Area mit Cooking Area im Erdgeschoss und eine Skylounge mit einer weiteren Cooking Area und Blick über die Frankfurter Skyline. Darüber hinaus gehören 300 Fahrrad- und 113 PKW-Stellplätze, eine neu angelegte Grünfläche für die Garten-Apartments und insgesamt etwa 1.300 Quadratmeter Gewerbemietflächen zum Objekt. Von diesen Flächen sind 210 Quadratmeter Einzelhandelsmietfläche noch verfügbar, die restlichen Flächen werden von einem Lebensmitteleinzelhändler und einem Gastronomen gemietet.

Alexander Gulya, Vorstand Development der International Campus AG, kommentiert: „Wir freuen uns sehr über die vollständige Fertigstellung unseres neuen Frankfurter Studentenwohnhauses im Gallus rechtzeitig zum Wintersemester. Das „THE FIZZ Frankfurt Gallus“ ist ein besonderes Projekt für uns, denn es ist unser erstes Konversionsobjekt. Aus einem mehr als 40 Jahre alten Bürogebäude haben wir zeitgemäßen und vor allem dringend benötigten Wohnraum für Studierende geschaffen, der zudem unseren markentypischen Qualitäts- und Wohnstandard zu 100 Prozent trifft.“ Umwidmungen von Bürogebäuden böten viele Möglichkeiten: „Ein hoher Leerstand in nicht mehr vermietbaren Bürogebäuden beispielsweise aus den 1970er Jahren, wie er in zahlreichen deutschen Städten zu finden ist, stellt ein großes Potenzial für eine Konversion in studentischen Wohnraum und noch dazu in stadtintegrierter Lage mit gesichertem Baurecht dar“, so Gulya weiter.

Das Frankfurter Architekturbüro Magnus Kaminiarz & Cie war für die Planung des „THE FIZZ Frankfurt Gallus“ verantwortlich. Nach Zurücksetzung auf den Rohbau, kompletter Kernsanierung und umfangreichen Baumaßnahmen erreicht das acht- und elfstöckige Gebäude heute den Niedrigenergiestandard KfW 70. Alle modernen Studentenapartments mit Größen zwischen 21 und 24 Quadratmetern sind voll möbliert mit Bett, Schreibtisch, Stuhl und Schränken und verfügen über ein hochwertiges Duschbad sowie eine Pantryküche mit Kühlschrank, Mikrowelle, Ceran-Kochfeld. Die Tramhaltestelle „Schwalbacher Straße“ befindet sich direkt gegenüber vom „THE FIZZ Frankfurt Gallus“, die S-Bahnstation Galluswarte ist fußläufig erreichbar. Die monatliche All-In-Miete beginnt bei 515 Euro – inkl. Highspeed-Internet, Möblierung, Strom, Neben- und Betriebskosten.

Das zweite Studentenwohnhaus von International Campus in Frankfurt am Main wird im Wohnensemble am Sommerhoffpark bis zum Wintersemester 2018/19 realisiert. Das „THE FIZZ Frankfurt Sommerhoffpark“ am nördlichen Mainufer wird rund 390 Studierenden hochwertigen Wohnraum bieten. An zwei Universitäten und acht Fachhochschulen der Mainmetropole studierten im Wintersemester 2014/15 mehr als 60.000 Studierende.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!