News RSS-Feed

03.08.2015 Akelius kauft 250 Wohnungen in Berlin

Akelius hat ein Portfolio mit sieben Objekten und 250 Wohnungen im innerstädtischen Bereich von Berlin gekauft. Die Immobilien befinden sich in nachgefragten Lagen wie Friedrichshain, Pankow, Wilmersdorf, Schöneberg, Tempelhof, Wedding und Lichtenberg. Die Mehrzahl der Objekte sind zwischen 1885 und 1930 erbaut worden. Der Kaufpreis beträgt € 1.524 pro Quadratmeter. Akelius besitzt damit 12 500 Wohnungen in Berlin und 21 000 Wohnungen in Deutschland.

Geschäftsführer, Pär Hakeman: Wir sind sehr zufrieden in dem aktuellen Marktumfeld unseren Bestand um diese sieben attraktiven Objekte erweitert zu haben. Wir setzen unsere Strategie des selektiven Ankaufs konsequent fort – cherry picking. Berlin bleibt einer unserer Investitionsschwerpunkte in Deutschland.
Prokurist und Niederlassungsleiter Berlin, Ralf Spann: Die Lagen Friedrichshain, Pankow, Wilmersdorf, Schöneberg, Tempelhof, Wedding und Lichtenberg passen zu einhundert Prozent in unseren Bestand. Wir beabsichtigen auch weiterhin unser Berliner Portfolio in großem Umfang auszubauen. Unsere ausgesprochene Transaktionsstärke sowie die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern tragen einen entscheidenden Teil dazu bei.




Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!