News RSS-Feed

08.07.2015 Bürogebäude arabeska in München feierlich eingeweiht

Bild: Bayerische Versorgungskammer / form3d
Nach 3-jähriger Bauzeit wurde gestern das Bürogebäude arabeska feierlich durch den Oberbürgermeister der Stadt München, Dieter Reiter sowie durch Pfarrer Alois Ebersberger, Leiter des Pfarrverbandes Bogenhausen-Süd und Dr. Peter Marinkovic, Dekan im Prodekanatsbezirk München-Ost und den Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses der Bayerischen Ärzteversorgung, Dr. Lothar Wittek eingeweiht.

In seiner Rede hob Oberbürgermeister Dieter Reiter vor allem die herausragende Architektur sowie das Gesamtpaket des Bauprojekts arabeska mit einer beispielhaften Kombination aus einem Bürokomplex, einer Wohnanlage und einer Kinderkrippe hervor. Nach seinen Vorstellungen, sollte dieses Modell zur Regel in München werden.

Das Gebäude und das Konferenzzentrum wurden im Anschluss durch den katholischen Pfarrer Alois Ebersberger und den evangelischen Dekan Dr. Peter Marinkovic geweiht. Beide segneten das Gebäude und die Beschäftigten dieser Arbeitsstätte.

In seiner Rede bedankte sich der Vorsitzende des Verwaltungsausschusses der Bayerischen Ärzteversorgung, Dr. Lothar Wittek, bei allen am Bau Beteiligten, welche die technischen, ökologischen und ästhetischen Erwartungen immer mit den finanziellen Rahmenbedingungen in Einklang gebracht haben.

Speziell eingeweiht wurde auch das neu errichtete gemeinsame Konferenzzentrum der Bayerischen Versorgungskammer und der Swiss Re. Das Konferenzzentrum umfasst insgesamt 285 m² und bietet bis zu 198 Gästen Platz. In seiner Rede erläuterte Dr. Lothar Wittek zudem die Widmungstafel vor dem Konferenzzentrum, die an die Wirkung Dr. Klaus Dehlers, dem ehemaligen Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses der Bayerischen Ärzteversorgung und dem ehemali- gen Vorsitzenden des Kammerrats der Bayerischen Versorgungskammer, erinnert.

Insgesamt feierten 180 Gäste, darunter Mitglieder des Bezirksausschusses Bogenhausen, Gremienmitglieder der Bayerischen Ärzteversorgung, Vertreter der Landeshauptstadt München und Mieter des Bürogebäudes arabeska, die Eröffnung des Bürogebäudes und konnten sich bei einem Flying Buffet von leonardi, austauschen. Leonardi, ein Betreiber von Gastronomiekonzepten und Betriebsverpflegung übernahm im März 2015 circa 1.050 m² Gastronomiefläche im Bürogebäude arabeska.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!