News RSS-Feed

26.06.2015 Richtfest für Ferienpark Ostseebad Nienhagen

Visualisierungen: W&N Immobilienvertriebsgesellschaft mbH
Die W&N Immobilien-Vertriebsgesellschaft feiert im Kurort Nienhagen mit Käufern, Bauträger, Kommune und Projektbeteiligten das Richtfest für den „Ferienpark Ostseebad Nienhagen“. Bauträger ist die „Ferienpark Ostseebad Nienhagen GmbH“, für die W&N das Immobilien-Projekt konzipiert und den Vertrieb übernommen hat. Die Ferienimmobilie setzt auf Qualitätstourismus und ist individuell auf den Standort zugeschnitten. Berücksichtigt wurde dabei zum einen die behutsame Entwicklung des Kurortes Nienhagen, indem das Projekt z. B. auf nur zwei Gebäude mit 27 Ferienapartments begrenzt ist. Zum anderen bietet die Anlage dem Erwerber eine professionelle Ferienvermietung mit zentraler Gäste-Rezeption im Objekt. Das Investitionsvolumen für die nachhaltige Immobilie beträgt ca. 5,1 Millionen Euro.

Bereits 80 Prozent der Einheiten verkauft

Die Anlage „Ferienpark Ostseebad Nienhagen“ besteht aus zwei Gebäuden mit Zwei- bis Drei-Zimmer-Apartments, einer Gewerbeeinheit und 31 Stellplätzen. Mit einer Gesamtwohnfläche von 1.456,83 qm verfügen die Apartments zwischen 34 bis 76 Quadratmeter über Balkone, Loggien oder Terrassen und können auf Wunsch professionell eingerichtet werden. Von den insgesamt 27 Ferienapartments der im maritimen Stil gehaltenen Stadtvillen sind bereits 21 (ca. 80 %) verkauft.

Ferienapartments als Kapitalanlage zur Altersvorsorge

Auch als Kapitalanlage können die Ferienapartments von den Eigentümern für einen begrenzten Zeitraum selbst genutzt werden. In diesem Fall werden die Apartments exklusive der Mehrwertsteuer erworben – ein erheblicher Vorteil bei der Investition als Kapitalanlage. Die Vermietung in der übrigen Zeit übernimmt ein auf Ferienvermietung spezialisierter Betreiber.

„Unsere Käufer interessieren sich zunehmend für eine Ferienimmobilie als Kapitalanlage, die zusätzlich ihre Altersvorsorge absichert“, berichtet Hans-Joachim Hohlweg, Ansprechpartner für diese Ferienimmobilie. „Dafür bietet das Immobilienkonzept die passenden Voraussetzungen: Alle Eckdaten für eine zuverlässige Ferienvermietung werden erfüllt: Dazu zählen z. B. die exklusive Strandlage im Grünen, die hochwertige Qualität der Ausstattung, die ruhige, attraktive Infrastruktur des kleinen Kurortes und die gute Anbindung an die Metropolen“. Der Ferienort Nienhagen mit knapp 2.000 Einwohnern liegt zwischen Bad Doberan und Warnemünde und ist von Hamburg und Berlin über die Autobahnen A 19 und A 20 sehr gut erreichbar. Entsprechend stammt die überwiegende Anzahl der Käufer aus Berlin, Hamburg und Umgebung, nachfolgend dem gesamten Bundesgebiet.

Ferienapartments an der Ostsee weiter im „Trend“

„Der Markt für einen individuellen und naturverbundenen Tourismus an der Ostsee wächst. Für uns bedeutet dies, eine maßvolle und nachhaltige Entwicklung zu verfolgen. Damit werden wir einerseits den Kommunen gerecht, die Ferienorte an der Ostsee weder mit Massentourismus überlasten noch in der Nebensaison veröden wollen. Andererseits ist es unser eigener Anspruch, Ferienimmobilien zu entwickeln und zu vertreiben, die dauerhaft, nicht nur in „Trendphasen“, sondern auch darüber hinaus funktionieren. Das ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg des Ferienapartments als Kapitalanlage“, erläutert der Geschäftsführer Knud Wilden.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!