News RSS-Feed

25.06.2015 CORESTATE kauft 35 deutsche Einzelhandelsimmobilien für 370 Mio. Euro

Tobias Gollnest, Executive Director Commercial Real Estate
CORESTATE, ein Immobilieninvestmentspezialist mit Sitz im schweizerischen Zug, erwirbt 35 Einzelhandelsobjekte in Top-Einkaufslagen in Fußgängerzonen deutscher Mittelstädte. Das Portfolio hat eine Gesamtfläche von 170.000 m² und weist eine hohe Diversifizierung in Bezug auf Standort, Objektart und renommierte Mieter auf. Hauptmieter sind unter anderem C&A, Deutsche Bank, Fielmann, Gerry Weber, H&M, Peek & Cloppenburg, REWE sowie Saturn.

Tobias Gollnest, Executive Director Commercial Real Estate der CORESTATE Capital:

"Unsere lokale Marktkenntnis ist ein wesentlicher Faktor für die erfolgreiche Akquisition von solch viel- versprechenden Einzelobjekten. Dies erfordert gründliche Detailarbeit vor Ort, die durch unsere 16 Niederlassungen in Deutschland abgebildet wird. Für uns ist ein eindeutiger Trend zu höheren risikoadjustierten Renditen in B-Städten festzustellen. Unseren Beobachtungen nach fokussieren sich auch andere große Marktteilnehmer auf diese Strategie, denn im aktuellen Marktumfeld sind attraktive Renditen eine echte Ausnahme geworden. Wir sehen hier ein erhebliches Potenzial und werden diesen Ansatz weiterhin verfolgen."



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!