News RSS-Feed

16.06.2015 NorthStar reserviert sich Frankfurter Bürotower für 540 Mio. Euro

Welcher Tower wird's denn sein? (Foto: Wikimedia Commons / Nicolas Scheuer)
Die New Yorker Investoren NorthStar Realty Finance Corp. haben gestern bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine definitive Vereinbarung über den Kauf eines Frankfurter Class A-Büroturms unterzeichnet hat. Der Tower mit ca. 68.600 m² sei zu rund 98,5 % vermietet und zähle zu den höchsten Gebäuden Deutschlands. Über weitere Details wurde noch geschwiegen, so dass sich definitiv noch nicht sagen lässt, um welchen Tower es sich handelt. In Marktkreisen wird allerdings darüber gesprochen, es sei der Büroturm Trianon. Die Zahlen und Daten, die angegeben wurde, könnten zu diesem Tower passen.

NorthStar Realty Chairman und Chief Executive Officer, David Hamamoto, kommentierte, dass sich die Company sehr über den Kauf einer solchen Ikone von Büroturm freut und dieser im schnell wachsenden paneuropäischen Portfolio eine große Bereicherung darstellt. Des Weiteren sei es auch eine der wenigen Immobilien, bei denen man die Spitzenmieten am Markt verlangen kann.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!