News RSS-Feed

09.03.2015 Immo Hansa startet Vermarktung des Frankfurter St Martin Towers

Bildquelle: www.stmartintower.de
Die Immo Hansa Beteiligungsgesellschaft mbH startet mit der Vermarktung ihres am Katharinenkreisel gelegenen Hochhausprojektes. Der St Martin Tower wurde spekulativ ohne Vorvermietungsquote erstellt und befindet sich nunmehr in der Endfertigstellung.

Insgesamt stehen künftigen Mietern im 18-geschossigen Tower ca. 17.740 m² und im angeschlossenen 7-geschossigen Wing ca. 7.536 m² ab dem 3. Quartal 2015 zur Anmietung zur Verfügung. Egal ob Individual-, Kombi- oder Großraumbüro, die effizient geplanten Grundrisse erlauben einen größtmöglichen Gestaltungsspielraum.

Konsequent anders

Unter dem Motto "Konsequent anders" wurde in den letzten Monaten ein für den Frankfurter Büromarkt einzigartiges Konzept entwickelt. Der Full-Service-Gedanke soll bei Büroimmobilien Einzug halten. Flächen können ab einer Größe von ca. 433 m² und ab Laufzeiten von 36 Monaten angemietet werden. Für die komplett möblierten Bürowelten sind sogar Laufzeiten ab einem Jahr möglich.

Konsequent teilen

Allen Mietern stehen ab Einzug nach der Maxime "Konsequent teilen" eine breite Auswahl an Dienstleistungen zur Verfügung, denn die gemeinsame Nutzung der Infrastruktur spart Kosten. So befinden sich im St Martin Tower ein Restaurant, ein Café, 11 Konferenzräume für 2 bis zu 70 Personen, eine Kita und ein hauseigenes Gym. Zusätzlichen Komfort liefert der Empfangsservice mit seinen diversen durch die Mieter buchbaren Dienstleistungen.

Verantwortung und das persönliche Verhältnis stehen im St Martin Tower im Mittelpunkt. Die Verwaltung des St Martin Tower erfolgt vor Ort mit eigenem Personal. Den künftigen Mietern steht dadurch bei Anliegen jeder Art ein Ansprechpartner zur Seite.

Das von msm meyer schmitz-morkramer Architekten entwickelte Gebäudekonzept mit einem 18-geschossigen Hochhaus besticht durch einen flügelförmigen Bürogrundriss und die elegante Fassade. Zudem wurde viel Wert auf die Gestaltung der Außenanlagen gelegt, insbesondere auf die zentrale großzügige Plaza.

Mit direkter Frontlage zur Theodor-Heuss-Allee und nur wenige Minuten von der Frankfurter City gelegen, bietet der St Martin Tower eine ideale und repräsentative Möglichkeit der Adressbildung für nationale und internationale Unternehmen. Der Standort ermöglicht zudem eine hervorragende Erreichbarkeit des Flughafens oder des Hauptbahnhofs, sei es über die öffentlichen Verkehrsmittel oder über die Bundesautobahnen BAB 5 und BAB 66.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!