News RSS-Feed

17.12.2014 UNIQA verkauft Haas-Haus am Wiener Stephansplatz für 106 Mio. Euro

Foto: Wikimedia Commons, Pierre Bona
UNIQA Insurance Group AG verkauft im Zuge ihrer langfristigen Veranlagungsstrategie über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft UNIQA Real Estate AG das im ersten Bezirk Wiens (Stephansplatz 12) gelegene „Haas-Haus“ an die Do & Co Restaurantbetriebsgesellschaft m.b.H, eine Tochtergesellschaft der DO & CO Aktiengesellschaft, zu einem Preis von 106,6 Millionen Euro.

Im Rahmen der Optimierung der asset allocation wird UNIQA Insurance Group AG die mit acht bis neun Prozent im internationalen Vergleich hohe Immobilienquote auf rund sieben Prozent senken. Zudem entlastet ein Verkauf die Eigenmittelquote, weil Immobilien nach Solvency II mit höheren Eigenmitteln hinterlegt werden müssen.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!