News RSS-Feed

21.11.2014 Düsseldorfer Ciel et Terre bereits zu mehr als 50 Prozent vermarktet

Foto: ArA Ubiorum
Das Pempelforter Wohnturm-Projekt Ciel et Terre (frz. Himmel und Erde) des spanischen Projektentwicklers ARA Ubiorum ist bereits zu mehr als 50 % vermarktet. Das berichtet das im Alleinauftrag verantwortliche Maklerunternehmen BÖCKER Wohnimmobilien aus Düsseldorf, das bereits 83 der 156 Wohneinheiten vermarkten konnte. Ciel et Terre entsteht auf einem Grundstück von rund 5.800 m² im neuen Stadtquartier Le Quartier Central in Düsseldorf-Pempelfort. Der Baubeginn hatte am 25. August 2014 stattgefunden.

Ciel et Terre besteht aus drei Gebäudeteilen inklusive einer zweigeschossigen Tiefgarage mit einer Bruttogeschossfläche von 26.870 m². Die bereits vollständig veräußerte Sockelbebauung ist 8-geschossig; der als Wohnturm konzipierte mittlere Teil verfügt über insgesamt 18 Geschosse. Das Projekt hebt sich unter anderem durch die aufwändige Fassadengestaltung architektonisch recht deutlich von den beiden anderen Projekten in dem neuen Düsseldorfer Szeneviertel ab. Einen Eindruck der hier verwendeten Lamellen kann man am Sonntag, den 23. November 2014 im Showroom an Les Halles gewinnen, der in einer Sonderaktion für alle Besucher zwischen 11.00 und 15.00 Uhr ohne Voranmeldung geöffnet ist. Normalerweise ist dieser Showroom unter der Woche an jedem Tag zwischen 11.00 und 18:30 Uhr geöffnet und an Samstagen von 10.00-13.00 Uhr.

Die Fertigstellung des ambitionierten Vorzeigeprojektes könnte bereits im August 2016 erfolgen. Für die Planung von Ciel et Terre zeichnen das renommierte Architekturbüro Molestina sowie das Düsseldorfer Team von RKW verantwortlich.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!