News RSS-Feed

20.11.2014 AENGEVELT vermittelt Wohn-/Geschäftshaus in Leipzig

Das Leipziger Investmentteam von AENGEVELT Leipzig vermittelt im Exklusivauftrag eines internationalen Family Office den Verkauf des repräsentativen, denkmalgeschützten Wohn-/Geschäftshauses „Karl-Liebknecht-Straße 57“ in der Leipziger Südvorstadt für rd. EUR 2.000.000 bzw. rd. EUR 1.894,-/m² an einen britischen Investor, der die vollvermietete Liegenschaft zur langfristigen Kapitalanlage erworben hat. Insgesamt umfasst die gepflegte, 1890 errichtete Liegenschaft 10 hochwertig ausgestattete Wohn- und 2 Gewerbeeinheiten mit einer Gesamtmietfläche von rd. 1.108 m².

„Ausschlaggebend für den Erwerb waren die exzellente Bausubstanz und die Top-Lage des Objektes im `gastronomischen Zentrum´ von Leipzig. In Kombination mit der hohen und weiter steigenden Wohnungsnachfrage insbesondere in innerstädtischen Lagen stellt die Liegenschaft ein sehr attraktives und nachhaltiges Investment dar“, erläutert Hannes Baderschneider, Investmentexperte von AENGEVELT Leipzig, den Verkauf und ergänzt: „Der Erwerb durch eine britische Investmentgesellschaft bestätigt dabei den Trend einer zunehmenden Nachfrage auch ausländischer Investoren in Leipzig, die hier eine im Vergleich zu den deutschen Metropolen deutlich bessere Rendite-Performance bei entsprechendem Risiko-Profil erzielen. Vor diesem Hintergrund dürften die ausgesprochen hohen Einstiegsfaktoren in den Big Five den Fokus auch zukünftig weiter auf wachsende B-Städte lenken. Hierzu zählt zweifelsohne auch Leipzig.“



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!