News RSS-Feed

19.11.2014 Aurelis verkauft weitere Wohnbaufelder in Gelsenkirchen

Knapp fünf Monate nach dem Erwerb des rund 77.000 m² großen Areals südlich der Almastraße in Gelsenkirchen-Ückendorf hat das Immobilienunternehmen Aurelis Real Estate GmbH & Co. bereits einen zweiten großen Schritt zur Entwicklung des neuen Wohnquartiers in Ückendorf getan. Aurelis veräußerte eine weitere Teilfläche von rund 11.000 Quadratmetern südlich der Hohenfriedberger Straße / Möckernhof an die MBM Hochbau GmbH in Olfen. Das Olfener Bauunternehmen wird dort rund 40 Doppelhäuser und Reihenhäuser in Massivbauweise errichten.

MBM Hochbau ist in Gelsenkirchen bereits seit einigen Jahren bekannt: Im Wohnquartier „Am Stadtgarten“, das unter Regie der Aurelis im Ortsteil Schalke entwickelt wurde, hatte das seit mehr als 60 Jahren bestehende Olfener Unternehmen 52 Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften errichtet. „Wir können im Sommer 2015 mit dem Bau der ersten Häuser beginnen“, so MBM-Geschäftsführer Franz Formann.

Bereits im Juni hatte die zur Dornieden-Gruppe aus Mönchengladbach gehörende Vista Reihenhaus GmbH & Co KG von der Aurelis eine Teilfläche zur Errichtung von 67 Doppelhaushälften und Reihenhäusern gekauft. „Durch die Verkäufe an Vista Reihenhaus und MBM entsteht auf rund drei Viertel der Flächen im Bebauungsplangebiet neuer Wohnraum“, erklärt Ralph Schneemann, Leiter der Projektentwicklung der Aurelis Region West. „Wir registrieren weiterhin sehr hohe Nachfrage nach Wohnbaugrundstücken in Gelsenkirchen-Ückendorf. Die gute Lage der Flächen spricht offenbar viele Interessenten an, hinzukommen günstige Rahmenbedingungen wie das anhaltend niedrige Zinsniveau sowie die mit 22 Prozent im Landesdurchschnitt eher niedrige Eigentumsquote in der Stadt.“

Nach den Verkäufen an Vista und MBM stehen aktuell nur noch etwa 6.000 Quadratmeter Bauland zur weiteren Vermarktung zur Verfügung. Neben dem Verkauf an Bauträger ist für Aurelis auch ein Verkauf von Baugrundstücken an private Bauherren möglich.

Ralph Schneemann ist aufgrund der hohen Nachfrage überzeugt, bereits im nächsten Jahr alle Grundstücke im Bebauungsplangebiet vermarktet zu haben. Derzeit werden die Flächen gerodet und bis Mitte des Jahres 2015 erschlossen. Danach können die Bauträger mit der Errichtung der Wohnhäuser beginnen.

In Ückendorf sollen auf dem von der Aurelis erworbenen Areal weitere Wohnbaufelder entstehen. „ Wir wollen auch die Flächen, für die es noch keinen Bebauungsplan gibt, zügig entwickeln“, erklärt Ralph Schneemann. „Wenn wir gemeinsam mit der Stadt im Bebauungsplanverfahren gut vorankommen, ist mit einer Bebauung ab 2017 zu rechnen.“

Zur Strategie von Aurelis gehört es, bundesweit Grundstücke und Gewerbeobjekte zu erwerben und gezielt aufzuwerten. „Während wir die Gewerbeobjekte nach notwendigen Sanierungs- oder Umbauarbeiten zumeist langfristig vermieten, werden die Grundstücke baureif gemacht und veräußert. Damit haben wir Spielraum für neue Akquisitionen“, erklärt Schneemann, „in vielen Ballungsgebieten entsteht so dringend benötigter Wohnraum.“


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!