News RSS-Feed

11.11.2014 HypoVereinsbank finanziert Projektentwicklung Alter Wall von Art-Invest

Foto: Art-Invest
Die HypoVereinsbank und Art-Invest Real Estate haben einen Kreditvertrag über rund EUR 150 Mio. für die Projektentwicklung „Alter Wall" in Hamburg unterzeichnet. In Hamburgs Top-City-Lage am Rathausmarkt entsteht mit dem neuen „Alten Wall“ ein gut 150 Meter langer Einkaufsboulevard, der mit Cafés und Kunstwerken zum Verweilen einlädt. Der ruhende Verkehr wird unter das Gebäude in eine Tiefgarage verlegt. Hochwertige Büroflächen und eine neue Brücke über den Alsterfleet runden das Vorhaben ab. Das Projekt ist ein wichtiger Bestandteil des Business Improvement Districts (BID) Nikolaiquartier. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant.

Im Rahmen dieser Maßnahme wird der Immobilienkomplex in Büro- und Einzelhandelsflächen mit einer Gesamtvermietungsfläche von rund 30.200 qm umgewandelt, dabei werden vier eigenständige Büro- und Geschäftshäuser erstellt. Darüber hinaus wird eine Quartiersgarage mit 200 Tiefgaragen-Stellplätzen unter dem Ensemble für Kunden und Beschäftigte entstehen.

Die HypoVereinsbank (UniCredit Bank AG) agiert als Mandated Lead Arranger und Strukturierungsbank bei der Finanzierung dieses Projektes. Das EUR 150 Mio. Darlehenspaket der HVB finanziert die gesamte Projektentwicklung der Art-Invest Real Estate, die Darlehenslaufzeit beträgt vier Jahre. Die HypoVereinsbank übernimmt weiterhin die Aufgaben des Sicherheitentreuhänders und der kontoführenden Stelle.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!