News RSS-Feed

05.11.2014 AENGEVELT vermittelt Verkauf einer Wohnanlage in Brandenburg

Die Investmentspezialisten von AENGEVELT Magdeburg vermitteln im Exklusivauftrag einer bundesweit agierenden Klinik-Gruppe den Verkauf der gepflegten Wohnanlage „Am Mühlberg 1-13“ im brandenburgischen Bad Liebenwerda, nördlich von Dresden, an einen regionalen Investor, der die Liegenschaften zur langfristigen Bestandshaltung erworben hat. Insgesamt umfasst die Wohnanlage 28 Wohneinheiten mit einer Gesamtmietfläche von rd. 2.420 m². Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Rendite wird mit über 10% p.a. angegeben.

„Ausschlaggebend für den Erwerb waren die attraktive Rendite und die gute Bausubstanz der Gebäude“, erläutert Annett Lorenz-Kürbis, Niederlassungsleiterin AENGEVELT Magdeburg, den Abschluss und ergänzt: „Gegenüber der geringen Rendite-Performance von Wohninvestments in den Top-Lagen deutscher Metropolen, die sich aktuell auf Werte um oder sogar unter 5% stellt, bieten zahlreiche Standorte in Ostdeutschland marktübliche Renditen von z.T. weit über 10% bis 15% und mehr für Mehrfamilienhäuser im Bestand. Bei richtiger Auswahl z.B. hinsichtlich abschätzbarer Leerstandsgefahren sind das unschlagbare `cash cows´ bei kalkulierbarem Risiko.“ Lorenz beobachtet entsprechend innerhalb der Nachfragegruppen risikofreudigere Anleger, die solche Objekt gezielt als Portfolio-Beimischung zur Steigerung der Gesamtrendite erwerben.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!