News RSS-Feed

04.11.2014 Bilfinger Real Estate bleibt Immobilienmanager der DZ BANK in Frankfurt

Die DZ BANK AG und Bilfinger Real Estate haben ihren Vertrag für das Management eines 135.000 Quadratmeter Gesamtfläche umfassenden Immobilienportfolios in Frankfurt am Main verlängert. Dazu zählen unter anderem die beiden zum Unternehmenssitz der Bank gehörenden Liegenschaften City Haus 1 am Platz der Republik sowie der Westend Tower, Westendstraße 1, in der Frankfurter Innenstadt.

Die Verlängerung des bereits seit 1986 bestehenden Management Auftrags ist das Ergebnis einer bundesweiten Ausschreibung der DZ BANK, die Bilfinger Real Estate erfolgreich für sich entscheiden konnte. Damit bleibt die Immobiliendienstleisterin in den Objekten auch weiterhin für das Property Management, das technische und infrastrukturelle Facility Management, das Baumanagement sowie die Bereiche Umzugs- und Veranstaltungsmanagement verantwortlich. Der Vertrag wurde um fünf Jahre verlängert mit einer Option auf Prolongation um weitere zwei Jahre. Das mit dem Mandat verbundene Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro.

Horst-Werner Reiser, Leiter Region Mitte und Mitglied der Geschäftsleitung PM-Office Deutschland bei Bilfinger Real Estate: „Die Verlängerung des Management Auftrags mit der DZ BANK ist ein toller Erfolg und ein Ausdruck für die hohe Zufriedenheit des Kunden mit unserer Leistung. Wir sind stolz darauf und freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit.“


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!