News RSS-Feed

26.08.2014 Baubeginn für Bürohaus ESA 1 in der Bremer Überseestadt

Bildnachweis Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG
In der Bremer Überseestadt ist der Startschuss für ein neues Vorzeigeprojekt des Bremer Projektentwicklers H. Siedentopf GmbH & Co. KG gefallen. An der Eduard-Schopf-Allee wird das Weser Quartier mit dem innovativen Büro- und Geschäftshaus „ESA 1“ erweitert. In unmittelbarer Nähe zum Weser Tower entstehen auf einer Gesamtfläche von ca. 32.000 Quadratmetern attraktive Büro- und Handelsflächen, die sich nahtlos in den dynamischen Standort der Hansestadt einfügen. Anfang 2016 werden die ersten Mietflächen bezogen. Mit der Vermittlung der Flächen wurde die Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG beauftragt.

„Das ‚ESA 1‘ ist die Gelegenheit für Unternehmen, sich zu wirtschaftlich interessanten Konditionen in der ersten Lage der Überseestadt anzusiedeln. Die unmittelbare Nähe zur Innenstadt, ein hochwertiges Umfeld, die prägende Architektur und eine fortschrittliche Ausstattung sind die Stärken der Immobilie“, sagt Siedentopf-Gesellschafter Bernd Schmielau.

Bei der Entwicklung der Immobilie hat Siedentopf großen Wert auf ihre Nachhaltigkeit gelegt. Das „ESA 1“ wird durch die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen zertifiziert und soll dank intelligenter Haustechnik und ressourcensparender Energiekonzepte eine Silber-Medaille erhalten. „Wir bauen auf dem neuesten Stand der Technik und wollen den Standort langfristig zukunftsfähig gestalten. Das ‚ESA 1‘ ist bereits das vierte Siedentopf-Projekt in Folge, mit dem wir die anspruchsvollen Kriterien der Silber-Zertifizierung erfüllen“, erklärt Schmielau.

„Die Mietflächen im ‚ESA 1‘ zeichnen sich durch eine äußerst flexible Raumkonzeption aus“, erläutert Petra Doutiné, Immobilienberaterin bei der Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG. So können beispielsweise die Büro- und Handelseinheiten auf die individuellen Raumwünsche der zukünftigen Mieter zugeschnitten werden. Dabei stehen Büroflächen in der Größenordnung von 250 bis 10.295 Quadratmetern und Handelsflächen von 95 bis 520 Quadratmetern zur Verfügung. Die zugehörige Tiefgarage bietet Platz für 175 PKWs.

Das Neubauprojekt ist ein wichtiger Baustein zur Vervollständigung der vorderen Überseestadt, die maßgeblich durch H. Siedentopf entwickelt und errichtet wurde. Durch die Ansiedlung von Einzelhandel im Gebäude wird das vielfältige Angebot des Standortes für Mieter und Besucher konsequent weiterentwickelt. Mit dem Baubeginn ist nun die Realisierung des wegweisenden Projektes konkret.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!