News RSS-Feed

26.08.2014 Warburg - Henderson kauft Top-Objekt in Wien – EHL vermittelt

EHL Investment Consulting, der österreichische Marktführer im Bereich Investmentmakler, hat die Transaktion des Büro- und Geschäftshaus in der Mariahilfer Straße 37-39 vermittelt. Käufer des Objekts ist der Investment Manager Warburg - Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbH mit Sitz in Hamburg. Die Immobilie wird Bestandteil des von Warburg - Henderson verwalteten Immobilienfonds Warburg - Henderson Österreich Fonds Nr. 2.
Verkäufer war eine österreichische Vermögensverwaltungsgruppe. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Das Objekt umfasst rund 6.000 m² vermietbare Fläche, 36 PKW-Stellplätze und ist voll vermietet. Davon entfallen ca. 2.200 m² auf Büroflächen und ca. 3.350 m² auf hochwertige Einzelhandelsflächen. Ankermieter des Objekts ist die Schuhhandelskette Humanic, die dort einen Flagship Store betreibt.

„Wir konnten hier ein absolutes Top-Objekt vermitteln“, sagt Franz Pöltl, Geschäftsführer von EHL Investment Consulting. „Die Mariahilfer Straße ist nach wie vor eine der beliebtesten Geschäftsadressen Wiens und durch die nun geklärte Neugestaltung wird sie weiter aufgewertet werden. Das eröffnet für Objekte in dieser frequenzstarken und zentralen Lage weiteres Aufwärtspotenzial.“

EHL Investment Consulting und Warburg - Henderson arbeiten im Bereich des An- und Verkaufs von Liegenschaften bereits seit langem erfolgreich zusammen. Außerdem betreut EHL den planmäßigen Abverkauf des Warburg - Henderson-Fonds Österreich Nr. 1; zuletzt konnten die DOC Galerien in Parndorf an die Villagio Group verkauft werden.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!