News RSS-Feed

22.08.2014 Erfolgsgeschichte: Stuttgarter GERBER öffnet im September vollvermietet

Visualisierung: Aldinger & Wolf

Mit dem GERBER wird am 23. September 2014 das erste echte Einkaufszentrum in Stuttgart plangemäß eröffnet. Und schon Wochen davor ist es vollvermietet. Das bedeutet: Der PHOENIX Real Estate Development GmbH ist es in Zusammenarbeit mit Colliers International Stuttgart gelungen, innerhalb von drei Jahren restlos alle der rund 25.000 Quadratmeter Shoppingflächen auf drei Ebenen zu vermieten.

Dabei konnten die Macher des GERBER im Wesentlichen neue Marken etablieren. So sind im Erdgeschoss über 90 Prozent der angesiedelten Marken solche, die bisher in Stuttgart noch gar nicht oder nicht mit eigenen Läden vertreten waren.

Durch die Anbindung der Mall an die Tübinger Straße und damit an das szenige Gerberviertel konnten unter anderem so angesagte Labels wie Urban Outfitters, Superdry, Brandy Melville und Volcom gewonnen werden. Zusätzlich verfügt das GERBER im Basement über das größte Lebensmittelangebot in der Stuttgarter Innenstadt. Anstelle der gängigen Food-Courts hat man sich beim GERBER für ein Markthallenkonzept entschieden. Hier werden Spezialitäten von der schwäbischen bis zur hochwertigen japanischen Küche angeboten.

Bis zur Eröffnung stellt die Stadt die umliegenden Straßenbereiche fertig. So kann mit dem GERBER eine auch architektonisch überzeugende Immobilie pünktlich an den Investor, die Württembergische Lebensversicherung AG, übergeben werden.


Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!