News RSS-Feed

21.08.2014 Europaweit günstig wohnen - mit Camelot in die Traumimmobilie

Wer träumt nicht davon, einmal in seinem Leben ein Schloss- oder Burgherr zu sein - Camelot macht‘s möglich. Gegen eine kleine Gebühr kann man ganz leicht als Hauswächter ein Traumschloss, eine Villa, ein Kloster oder Loft bewohnen. Mit Hilfe von Hauswächtern werden Immobilien vor dem Verfall, Vandalismus, Einbruch, Diebstahl, Graffiti und illegaler Müllabladung bewahrt. Der Wert der Objekte bleibt durch den Service von Camelot erhalten.

Dirk Rahn, Geschäftsstellenleiter der Camelot Deutschland GmbH: „Wir suchen derzeit weitere Hauswächter. Diese sollten aufgeschlossen und flexibel sein und Lust haben, in einer außergewöhnlichen Immobilie zu leben - gegen ein paar Auflagen und für einen begrenzten Zeitraum. Interessierte können unsere aktuellen Objekte auf unserer Website unter freie Wohn- und Arbeitsraumangebote einsehen“.

Nicht nur Privatpersonen, sondern auch Start-up Unternehmer, Künstler oder Handwerker setzen auf den Immobilienspezialisten Camelot und die Vielfalt schützenswerter Objekte, die meist gewerblich, industriell oder als öffentliche Gebäude im Portfolio zu finden sind. International ist Camelot bestens aufgestellt. Bereits 14 etablierte Niederlassungen betreuen die Kunden in Irland, Großbritannien, Frankreich, Belgien und den Niederlanden seit 1993. Mit der Eröffnung der Niederlassung 2011 kam das geniale Hauswächterprinzip „extravagante“ Immobilien in Spitzenlagen auch nach Deutschland. Hier stehen den Interessenten die Büros in Berlin, Hamburg und Düsseldorf für Anfragen zur Verfügung. In den Niederlanden sind bereits mehr als 50.000 Hauswächter aktiv, und tragen auf sehr effektive Weise zum Schutz leerstehender Gebäude bei.



Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!