News RSS-Feed

16.08.2014 ISARIA mit 58 Mio. Euro Umsatz im ersten Halbjahr auf Gewinnkurs

Michael Haupt, Sprecher des Vorstands der ISARIA Wohnbau AG
Die ISARIA Wohnbau AG, einer der führenden Projektentwickler für Wohnungsbau in München, hat im ersten Halbjahr 2014 mit Umsatzerlösen von 58,0 Mio. Euro bereits mehr als die Hälfte des geplanten Jahresumsatzes von 100 Mio. Euro realisiert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte mit 6,5 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum (2,7 Mio. Euro) deutlich gesteigert werden. Auch unterm Strich ist das Ergebnis nach Steuern im ersten Halbjahr 2014 mit 0,9 Mio. Euro positiv und damit um 2,9 Mio. Euro besser als im Vorjahreszeitraum (-1,9 Mio. Euro).

NAV von Euro 4,33 je Aktie

Zum 30. Juni 2014 hat die Gesellschaft auch eine Aktualisierung der erstmals zum Ende 2013 vorgenommenen Berechnung des NAV nach EPRA vorgenommen. Der NAV liegt nun bei Euro 4,33 je Aktie. Dahinter stehen die in München seit 2010 um 47 % gestiegenen Grundstückspreise und deutliche Fortschritte bei der Baurechtsschaffung der Projekte. Trotz jüngstem Kursanstieg liegt somit der reine Substanzwert der Projekte plus des Eigenkapitals weiterhin über dem Aktienkurs (Euro 3,67 zum 30.06.2014).

Neue Projekte unter der Marke APP.ARTMENTS

Mittlerweile hat die Gesellschaft mit der Marke APP.ARTMENTS über 350 Wohnungen in ehemaligen Bürogebäuden geschaffen. Nachdem in der Projektpipeline kein Nachfolgeprojekt zur Verfügung stand, erfolgten hier systematische Akquisitionsaktivitäten.

Im ersten Halbjahr konnten sowohl in Hamburg (mehrheitlich über das Hamburger Tochterunternehmen One Group) als auch in München jeweils ein entsprechend geeignetes Bürogebäude erworben werden. Die Projekte ermöglichen künftige Umsatzerlöse von etwa 80 Mio. Euro.

Ausblick für 2014

"Für das zweite Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres legen wir den Fokus weiter auf die erfolgreiche Abarbeitung unseres derzeit hohen Auftragsbestands. Allein in unserem Großprojekt "Nido" (München-Karlsfeld) sind aktuell noch 188 Wohneinheiten im Bau, die bereits zu über 95 % verkauft sind. Dabei werden die nächsten größeren Übergaben im vierten Quartal erfolgen", erläutert Michael Haupt, Sprecher des Vorstands der ISARIA Wohnbau AG. An der Prognose eines Konzernergebnisses im einstelligen mittleren Millionen-Bereich für das Gesamtjahr 2014 hält die Gesellschaft weiterhin fest. Auch für die geplanten Umsätze in 2015 wurden bereits alle Bauabschnitte gestartet und 70 % der Einheiten sind verkauft.



Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!