News RSS-Feed

14.08.2014 Ratgebermagazin Denkmalsanierung: Investieren mit Herz und Verstand

Das Jahresmagazin „Denkmalsanierung“ informiert Investoren, Eigennutzer und das Fachpublikum über alle Aspekte der Sanierung von Denkmalimmobilien. Jetzt ist die Ausgabe 2014/2015 des Ratgebers im Zeitschriftenformat erschienen. Das Magazin beschäftigt sich mit Steuer- und Finanzierungsfragen, mit energetischer Modernisierung sowie mit technischen Methoden der Sanierung und Restaurierung und stellt interessante und außergewöhnliche Denkmalobjekte vor.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt sind die Steuervorteile, die Kapitalanleger und Eigennutzer genießen, wenn sie in ein Baudenkmal investieren. Dabei geht das Magazin auch auf mögliche Risiken für Investoren ein und gibt konkrete Tipps für die Auswahl der richtigen Objekte. Gleich mehrere Beiträge der aktuellen Ausgabe beschäftigen sich mit der energetischen Modernisierung von Denkmalimmobilien: Wie viel Energieeffizienz ist sinnvoll? Wie lassen sich historische Fenster optimieren? Was leistet Innendämmung? Dürfen Lüftungsanlagen in Baudenkmalen verbaut werden? Solchen und anderen Fragen widmen sich dabei die Autoren.
Fachlich interessant, überraschend und sogar unterhaltend sind etliche weitere Beiträge, die sich mit alten und neuen Trends und Methoden der Sanierung und Restaurierung beschäftigen. Da geht es etwa um die Umwidmung ehemaliger Gotteshäuser, um besonders junge Baudenkmale oder um historische Immobilien, durch die Autos und Züge brausen. Beschrieben wird u. a. die Arbeit einer Stuckateurmeisterin, der Umgang mit Holzschädlingen, die Sanierung von Gefachen in Fachwerkkonstruktionen, die Wiederentdeckung von Leinölanstrichen und die Vorteile von Wandheizungen.

Ein umfangreicher Adressteil benennt sanierungserfahrene Unternehmen: Architekten, Restauratoren, Bauträger, Makler oder Lieferanten historischer Bauelemente werden auf 17 Seiten ausführlich aufgelistet.

Die 112 Seiten umfassende „Denkmalsanierung 2014/2015“ kostet EUR 7,40. Das Magazin ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich. Auch über den Buchhandel kann das Magazin bezogen werden; ISBN 978-3-944549-03-3.


Series-A-Finanzierungsrunde: Fünf Mio. Euro für Building Radar
Leserumfrage
Wir schätzen Ihre Expertenmeinung!
Hier ist unsere Leserumfrage:
schnell & unkompliziert
Jetzt starten!